NRWision
Lade...

6 Suchergebnisse

Reportage
05.03.2019 - 5 Min.

proVo - der Quersender: Bis zum Umfallen – Fighters Factory in Recklinghausen

Reportage der TV-Lehrredaktion an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

Die "Fighters Factory" in Recklinghausen bietet Boxtraining an. "proVo"-Reporter Fabian Scholz ist in der Halle zu Gast und probiert den Sport aus. Trainer Oliver Althof, ehemaliger K1-Europameister, beweist dem Reporter, dass es sich beim Boxen um eine Ganzkörper-Training handelt. Fabian Scholz erfährt bei seinem Probetraining außerdem, wie unterschiedlich die Sportler der "Fighters Factory" sind und worauf man beim Boxen achten muss.

1
Kurzfilm
07.06.2018 - 2 Min.

L'homme en rouge

Kurzfilm von Alex Göke, Universität Siegen

"L'homme en rouge" - zu deutsch: "Der Mann in rot". Ein Kurzfilm über zwei junge Männer und ihren gemeinsamen Weg. "Der Mann in rot" weiß, wie es ist zu fallen oder untätig zu sein. Doch was sollte er noch im Leben gesehen oder gemacht haben? Der Kurzfilm "L'homme en rouge" ist für den Studenten-Filmpreis "Goldener Monaco 2018" in der Kategorie "bester Kurzfilm" nominiert.

2
Kunst
07.12.2016 - 1 Min.

Kein Blut für Öl

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Zwei Männer kämpfen gegeneinander. Sie haben Krallen an ihren Händen - allerdings keine echten. Es handelt sich um angebundene Gabeln. Als der eine Kämpfer den anderen besiegt, kommt eine dritte Person dazu: eine Frau. Diese greift den Überlebenden an - mit zwei Löffeln. Sie klopft ein paar Mal auf den Körper des Mannes, bis auch dieser zu Boden geht. Unverhofft hat die Frau gesiegt. Stolz präsentiert sie das politische Statement auf ihrem T-Shirt: Kein Blut für Öl. Die internationale "Instant-Produktion" ist im Rahmen vom "One Minute Festival" in Aarau entstanden.

3
Bericht
07.12.2016 - 83 Min.

Der Hermann der Ringe: Hermann erobert Rom

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Mit seinem Tour-Bus "Der blaue Drache" zieht Hermann in die Schlacht. Es ist der erste Feldzug nach Italien. Nach zahlreichen Stopps, einer "rituellen Reinigung" des Fahrzeugs und dem Weg durch die Alpen kommen Hermann und seine Gefährten endlich in "Bella Italia" an. Auch hier dürfen Schwerter natürlich nicht fehlen. Hermann und seine Freunde schauen sich auf einem Festival Kämpfe an, bei denen auch Feuerstäbe eingesetzt werden. Action ist da garantiert - und das ist ganz nach Hermanns Geschmack. Schließlich hat auch Hermann seinen Auftritt: Ein tolles Schauspiel! Nachts führen die Festival-Teilnehmer Lichtprozessionen durch und laufen ums Lagerfeuer. Auf dem Rückweg geht's noch zur Adria. Dort zeigt Hermann das "Achte Weltwunder" - er kämpft sich durch die Wellen. Sein Fazit der Reise zu den Römern: "Ich habe viel Gutes getan. Den Menschen wieder einen Sinn im Leben gegeben." - Aber keine Angst: Hermann ist auch weiterhin für seine Fans in Deutschland da!

4
Umfrage
18.08.2016 - 2 Min.

Frage der Woche: Olympia 2016 in Rio de Janeiro

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Die Olympischen Spiele sind ein Riesen-Sport-Spektakel - so auch 2016 in Rio de Janeiro. Sportler aus der ganzen Welt kämpfen bei Olympia um Medaillen - in Sportarten wie Hockey, Schwimmen, Turnen und Wasserball - mal alleine, mal im Team. Nicht zum ersten Mal wurden die Olympischen Spiele diesmal von anderen Themen überschattet, zum Beispiel von der politischen und wirtschaftlichen Situation im Gastgeberland Brasilien oder von den Doping-Skandalen, bei denen vor allem Russland im Mittelpunkt stand. Kanal 21 fragt die Bielefelder, was sie von den Olympischen Spielen halten. Die Meinungen gehen weit auseinander: Einige halten die Idee und den Olympischen Spielen für goldrichtig, andere sind dafür, die Spiele aufgrund der ganzen Skandale komplett abzuschaffen.

5
Kommentar
17.08.2016 - 4 Min.

NerdStar: "Independence Day - Wiederkehr"

Games- und Lifestyle-Magazin aus Bielefeld

20 Jahre nach dem Kino-Start von "Independence Day" gibt es nun eine Fortsetzung des bekannten Science-Fiction-Films über den Angriff von Außerirdischen. In "Independence Day - Wiederkehr" haben die Nationen der Erde sich vereint und die Technologien für den Kampf gegen Aliens vorangetrieben. Doch auch diese sind nicht untätig geblieben. Seit Juli 2016 können sich Kinobesucher anschauen, wie die Menschheit mal wieder versucht, die Welt vor dem Untergang zu retten. Buddy von "NerdStar" verrät in seiner Filmkritik, ob Roland Emmerichs Fortsetzung mit dem ersten Teil mithalten kann und ob ein Gang ins Kino empfehlenswert ist. Schon jetzt ist klar: Es wurde alles etwas futuristischer angegangen - und das alles leider ohne Will Smith.

6