NRWision
Lade...

9 Suchergebnisse

Talk
21.06.2018 - 97 Min.

Hiegemann unterwegs: Ist der Wolf zurück im Sauerland?

Sendung der HochSauerlandWelle in Brilon

Steht dem Sauerland die Rückkehr der Wölfe bevor? Zum ersten Mal seit Januar 1835 ist der Wolf wieder in der Region gesehen worden – und nun häufen sich die Sichtungen. In der gesamten Bundesrepublik gibt es mittlerweile ungefähr 500 Wölfe (Stand November 2017). Moderator Markus Hiegemann klärt die wichtigsten Fragen rund um den Wolf und den Umgang mit ihm. Dafür spricht Hiegemann in Brilon-Madfeld mit kompetenten Gesprächspartnern: Wolfsberater Werner Schubert, Förster Oliver Sielhorst, Schäfer Ralf Bauer und Christoph Bernholz, der Vorsitzende der Kreisjägerschaft Hochsauerlandkreis. Fragen ihres Talks sind zum Beispiel: Ist der Wolf gefährlich? Wie verhält man sich, wenn man auf einen Wolf trifft? Und warum sollte der Wolf überhaupt zurückkommen?

Talk
07.06.2018 - 117 Min.

WKKF LARP: "Zeitgeist: Forever Young 2018", LARP in Elbtal

Podcast-Reihe von Jens Scholz und Jan Nork aus Köln

Der "Zeitgeist: Forever Young"-LARP findet Anfang April 2018 in Elbtal bei Limburg statt. Die Spieler sind dort als Geisterjäger in zwei verschiedenen Jahrzehnten unterwegs: Einmal finden sich die Charaktere beim "Live Action Role Playing" in den Jahren 1976 bis 1977 in den Zwanzigern ihrer Rolle wieder. In weiteren Spielphasen befinden sie sich im Jahr 1997 in der Midlife-Crisis. Die Inhalte entwickeln die Spieler größtenteils selbst, da sie nur wenige Infos zu ihrem Charakter und dem Plot vorgegeben bekommen. Jens Scholz ist als Teil des Organisations-Teams vor Ort, Jan Nork als "NSC" – also als Nicht-Spieler-Charakter. Sie berichten, wie das dichte Setting mit vielen Artefakten und Musik den Plot beeinflusst hat. Außerdem erzählen einige Spieler von ihren Erfahrungen im Spiel. Im Oktober 2018 findet ein weiterer "Zeitgeist"-LARP statt.

Kurzfilm
23.01.2018 - 14 Min.

Ghostcatchers

Kurzfilm des Projekts "JuMP NRW" von Haus Neuland in Bielefeld

"Ecto-LED-Paralux" - so heißt die Erfindung von zwei Geisterjägern. Dafür wollen Sie einen Zuschuss haben. Doch den bekommen sie nur, wenn sie beweisen, dass es wirklich Geister gibt. Ihre Suche führt sie in eine abgelegene Jugendherberge. Dort kommen gleich mehrere Kinder in Frage - doch welches von ihnen ist tatsächlich der Geist?

Beitrag
17.05.2017 - 43 Min.

Ghosthunter NRWUP auf Burg Manderscheid - Teil 2

Beitrag von "Ghosthunter-NRWUP & RLP" aus Wuppertal

Im zweiten Teil ihrer Reportage erkunden die beiden Ghosthunter-Gruppen "NRWUP" und "RLP" wieder gemeinsam die Burg Manderscheid in der Eifel. Hier soll der Sage nach vor Jahrhunderten die Tochter eines Grafen in eine Burgwand eingemauert worden sein. Die Geisterjäger spüren ihrem Schicksal nach. Dabei sind sie auf der Suche nach paranormalen Aktivitäten. Tauchen wieder seltsame Nebelformationen auf? Wie sind die unerklärlichen Formen auf den Nachtfotografien zu verstehen?

Talk
04.05.2017 - 27 Min.

Im Profil: Jani Tucker und Debs Kiley, Geisterjäger

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

Sie ist in einem Geisterhaus aufgewachsen und hat schon früh einen gewissen Sinn für übernatürliche Aktivitäten gehabt: Jani Tucker ist eine Geisterjägerin. Mit der "Paderborn Paranormal Group" ist sie in Ostwestfalen unterwegs und sucht nach paranormalen Erscheinungen. Außerdem bieten sie Hilfe für Personen an, die glauben, heimgesucht zu werden. Bei schwierigen Fällen ist auch manchmal Debs Kiley mit dabei: Sie bezeichnet sich als "Medium" und sagt, dass sie mit Geistern in Kontakt treten und sprechen kann. Die beiden erzählen von ihrer Arbeit mit dem Paranormalen, die sie nebenberuflich ausüben.

Porträt
23.03.2017 - 12 Min.

Geisterjägerin Claudia im Interview

Beitrag von "Ghosthunter-NRWUP & RLP" aus Wuppertal

Warum wird man Ghosthunterin und wie kann man dieses Hobby auch Skeptikern erklären? Claudia vom Team der Ghosthunter aus Wuppertal beantwortet diese und andere Fragen nach ihrem - zugegeben ziemlich ungewöhnlichen - Hobby. Sie erzählt, wann sie damit anfing, Geister "aufzuspüren": Alles begann, als sie in ihrer alten Wohnung geheimnisvolle Geräusche hörte - mitten in der Nacht. Außerdem beschreibt Claudia ihr bisher intensivstes Erlebnis: in einer alten Psychiatrie suchte sie nach Geistern.

Magazin
23.02.2017 - 11 Min.

MNSTR.TV: "One Billion Rising", "32 Cars…und eine Leeze", Kartbahn "Knatterdrom"

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert von MNSTR.medien

Der Gewalt gegen Frauen und Mädchen ein Ende setzen - das ist das Ziel der weltweiten Aktion "One Billion Rising". Auch in Münster demonstrieren zahlreiche Frauen mit Tanz und Trommeln. "MNSTR.TV" zeigt Bilder der bunten Aktion in der Fußgängerzone von Münster und fragt Frauen, warum sie daran teilnehmen. Außerdem blicken die Reporter zurück ins Jahr 1997: Damals ergänzte ein Münsteraner in einer nächtlichen Aktion eine Skulptur aus mehreren Oldtimern um ein Fahrrad. Außerdem testen Johannes und Ramona die Kartbahn "Knatterdrom" in Greven.

Kurzfilm
27.09.2016 - 2 Min.

Jäger und Sammler

Kurzfilm von Ida Kiefer aus Düsseldorf

Ein dunkler Wald, Einsamkeit, raschelnde Blätter, nur ein Holzfäller mit einer Axt: eine nahezu gruselige Situation. Der Kurzfilm "Jäger und Sammler" von Ida Kiefer aus Düsseldorf packt den Zuschauer genau bei dieser Angst, die in so einer Situation in einem hochkommt. Der Schritt wird wie automatisch schneller, fällt in ein Rennen - nur schnell raus aus diesem Wald! Die Filmemacherin zeigt in diesem Beitrag mit den Schauspielern Wittus Ngandjui und Alessandra Holly Fonte ein Bild der Angst - aber auch, dass eine Situation nicht immer so ist, wie sie scheint.

Talk
20.08.2015 - 19 Min.

Im Profil: Manfred Kapp, Fallschirmjäger

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

Fallschirmjäger ist ein aufregender, aber auch gefährlicher Beruf, der vollen Einsatz erfordert. Manfred Kapp war bei der Luftlandebrigade 27 und hat während seiner Fallschirmjäger-Karriere über 300 Absprünge absolviert. Mit Moderator Leandro de Jesus Luig spricht er im Bielefelder Studio über sein bewegtes Leben. Er erzählt, wie es ist, Teil einer Kameradschaft zu sein, die sich einhundertprozentig aufeinander verlassen können muss.