NRWision
Lade...

10 Suchergebnisse

Tacheles: Elefantenrunde - Kandidaten der StuPa-Wahl 2019
Magazin
12.12.2019 - 120 Min.

Tacheles: Elefantenrunde - Kandidaten der StuPa-Wahl 2019

Talk-Sendung von "CT das radio", dem Campusradio an der Ruhr-Universität Bochum

An der Ruhr-Universität Bochum wurde ein neues Studierendenparlament gewählt, kurz "StuPa". Michelle Jünger von "Tacheles" hat sich dazu im Vorfeld Kandidat*innen der verschiedenen Listen eingeladen. Mit Lilli von der Juso-Hochschulgruppe und Jonas von der Liste GRAS spricht sie über Nachhaltigkeit, Gleichstellung und Rassismus. Bei Maja von "Die Linke.SDS" und Tom, ebenfalls von der Juso-Hochschulgruppe, geht es um BAföG, Anwesenheitspflicht und das Semesterticket.

1
StuPa-Sitzung der Uni Siegen vom 9. Oktober 2019
Bericht
15.10.2019 - 3 Min.

StuPa-Sitzung der Uni Siegen vom 9. Oktober 2019

Beitrag von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Die erste Sitzung des Studierendenparlaments im Wintersemester 2019/2020 ist vorüber. Das Team von "Radius 92.1" berichtet rückblickend über erste Startschwierigkeiten und die besprochenen Anträge des Studierendenparlaments. Es ging in der Sitzung unter anderem um das Budget für die "Die Tage der Vielfalt" des AStA und eine Aufwandsentschädigung für Wahlhelfer bei den StuPa-Wahlen.

2
Logbuch: AStA-Wahl an der Uni Siegen
Bericht
22.01.2019 - 32 Min.

Logbuch: AStA-Wahl an der Uni Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Die Universität Siegen hat einen neuen Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) gewählt. Ein halbes Jahr lang diskutierte das Studierendenparlament darüber, welche Liste den AStA stellen darf. Nun besteht der Ausschuss aus Mitgliedern von "SDS.Die LINKE", "Fak4StuPa" und von der "JuSo Hochschulgruppe". Welche Besonderheit der neue AStA der Uni Siegen hat und welche Kritikpunkte es bereits gibt, erklärt das Team von "Logbuch".

3
Phoebe Stella Holdgrün, Uni Bielefeld im Interview
Talk
11.10.2018 - 43 Min.

Phoebe Stella Holdgrün, Uni Bielefeld im Interview

Interview von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

Dr. Phoebe Stella Holdgrün arbeitet für die Uni Bielefeld an einer "Diversity Policy". Bei ihrer Arbeit legt Phoebe Holdgrün Wert auf die kritische Auseinandersetzung mit Vielfalt im geschichtlichen und kulturellen Sinn. Sie will auch die positive Besetzung des Begriffs "Diversity" aufrecht erhalten. Mit den neuen Richtlinien will Dr. Phoebe Stella Holdgrün die Chancengleichheit erhöhen. Im Gespräch mit Dr. Faraj Remmo erzählt Phoebe Holdgrün von ihrer Arbeit in Japan und davon. wie "Partizipation" mit ihrer neuen Strategie zu vereinbaren ist.

4
Die Macher: Radio Q, Münster
Talk
20.06.2017 - 14 Min.

Die Macher: Radio Q, Münster

Porträt-Reihe über Produzenten aus dem Programm von NRWision

Das Campusradio als Talentschmiede: Der erfolgreiche Multimedia-Journalist Daniel Fiene hat's vorgemacht und bei "Radio Q" in Münster seine ersten Erfahrungen am Mikrofon gesammelt. Jetzt steht die nächste Generation in den Startlöchern für eine Profi-Karriere in den Medien: Jonas Gutsche und Jan Ripke sind zu Gast bei "Die Macher". Die Chefredakteure verraten im Interview, was ihnen bei der journalistischen Arbeit von "Radio Q" wichtig ist und welchen Stellenwert das beliebte Campusradio in Münster hat. Moderation: Lena Meerkötter.

5
Riot Rrradio: Feminismus in der Hochschulpolitik, "Inside Cells"
Magazin
13.04.2017 - 54 Min.

Riot Rrradio: Feminismus in der Hochschulpolitik, "Inside Cells"

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Jusos in Münster haben das Thema Feminismus für sich entdeckt. "Riot Rrradio" fragt nach, ob feministische Debatten in der Jugendorganisation der SPD wirklich stattfinden und welche Rolle Feminismus in der Hochschulpolitik spielt. Außerdem: Das Theaterstück "Inside Cells" thematisiert Feminismus in der Kunstszene. Die Uraufführung findet beim "Neue Wände Festival der Hochschulkultur" statt. "Riot Rrradio" berichtet.

6
Was macht ein Studierendenparlament?
Bericht
13.04.2017 - 3 Min.

Was macht ein Studierendenparlament?

Beitrag von Radio Q, dem Campus-Radio an der Universität Münster

Bei den StuPa-Wahlen an der Uni Münster lag die Wahlbeteiligung zuletzt bei mageren 17 Prozent. Offenbar interessieren sich nur wenige Studierende für die politische Arbeit an der Hochschule. Was macht eigentlich das Studierendenparlament? "Radio Q"-Reporterin Franziska Hackenes erklärt, welche Aufgaben das Gremium übernimmt.

7
In Farbe: StuPa-Wahlen, tollMut-Theater, "Plan B"
Magazin
09.08.2016 - 38 Min.

In Farbe: StuPa-Wahlen, tollMut-Theater, "Plan B"

Studentisches Magazin von Campus TV an der Universität Siegen

Nicht nur in Farbe, sondern auch live: "In Farbe"-Moderator Moritz Steinacker präsentiert die neue Ausgabe des Studentenmagazins diesmal vor echtem Publikum, während ihn Christophe Favre auf dem Keyboard begleitet. Wie man die Wahlbeteiligung an der Uni Siegen um ganze zwei Prozent steigern kann und was Lutscher damit zu tun haben, erklären Moritz und Giovanni vor Ort. Außerdem berichten sie über das "Plan B", warum es schließen muss und was das für das Nachtleben in Siegen bedeutet. In einem Live-Spiel gibt es Tickets für die Aufführung "MacBeth" des "tollMut-Theaters" zu gewinnen.

8
tv.RUB - Spezial: Hochschulpolitik an der RUB
Magazin
06.03.2014 - 68 Min.

tv.RUB - Spezial: Hochschulpolitik an der RUB

Campus-Magazin der TV-Lehrredaktion an der Ruhr-Universität Bochum

Im Januar 2014 wurde an der Ruhr-Universität Bochum ein neues Studierendenparlament (StuPa) gewählt. "tv.RUB" hat nun Vertreter der stärksten Listen aus dem StuPa eingeladen, um mit ihnen über die Zukunft der Hochschulpolitik zu diskutieren. Inhaltlich geht es unter anderem um die StuPa-Wahl, die Sanierung des Campus und das Projekt "Uni ohne Vorurteile". Zu Gast bei Moderatorin Meggi Stelter sind Simon Gutleben (Liste JUSOS), Denise Welz (Liste B.I.E.R), Sebastian Pewny (Liste Grüne Hochschule) und Martin Wilken (Liste NAWI).

9
StuPa-Talk
11.07.2013 - 21 Min.

StuPa-Talk

Talk-Format der TV-Lehrredaktion do1 an der TU Dortmund

Das Studierendenparlament, kurz StuPa, ist so etwas wie der Bundestag der Studierendenschaft. Aber wenn Bundespolitiker schon über fehlende Wahlbeteiligung klagen, müsste das StuPa an der TU Dortmund eigentlich der Verzweiflung nahe sein: Gerade mal zwölf Prozent der Studierenden beteiligten sich an der letzten Wahl. Im Juni sollte dann wieder gewählt werden, aber wegen Formfehlern wurde die Wahl verschoben. Zeit, dass do1 mal nachfragt: Was macht das StuPa eigentlich und wozu brauchen wir es? Moderatorin Clara Bergström hat sich darüber mit drei StuParlamentarien unterhalten.

10