NRWision
Lade...

9 Suchergebnisse

Magazin
15.05.2019 - 56 Min.

Panoptikum: Comeback von "Herne 3", E-Scooter im Rathaus

Satirischer Monatsrückblick aus Herne und Wanne-Eickel - produziert bei der Medienwerkstatt der VHS Herne

Was für eine Sensation: Die Rockband "Herne 3" feiert nach 17 Jahren ihr Comeback. Außerdem rätseln die Moderatoren in dieser Ausgabe vom "Panoptikum" über die schlechte Bewertung der Städte im Ruhrgebiet bei ZDF-Umfragen. Brigitte Bosk, Günter Bosk und Friedrich Lengenfeld witzeln zudem über die Fahrbarkeit von E-Scootern im Rathaus und fragen sich, wann Franz Müntefering endlich mal ein Buch über seine Wahlheimat Herne schreibt.

1
Reportage
13.02.2019 - 4 Min.

proVo - der Quersender: Wenn Knochen brechen wie Glas

Reportage der TV-Lehrredaktion an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

Philipp Lenz lebt mit Osteogenesis Imperfecta, der sogenannten Glasknochenkrankheit. Bei dieser Krankheit weisen die Knochen eine glasige Struktur auf und sind sehr leicht zerbrechlich. Doch der 18-Jährige lässt sich davon nicht unterkriegen: Obwohl er im Rollstuhl sitzt betreibt er Sport, macht gerade sein Abitur und träumt von einem Studium. Die Studierenden der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen treffen Philipp und begleiten ihn durch den Alltag.

2
Interview
06.12.2018 - 99 Min.

Kohlenpod: Bergmanns-Treffen auf Zeche Zollern in Dortmund – #40

Podcast über das Ende des Steinkohlebergbaus im Ruhrgebiet von Christian Keßen aus Herten

Norbert Nowitzki hat 22 Jahre unter Tage auf der "Zeche Hugo" in Gelsenkirchen gearbeitet. Podcaster Christian Keßen trifft den ehemaligen Bergmann bei der "Lampenbörse" auf der "Zeche Zollern" in Dortmund. Im Interview erzählt Norbert Nowitzki von seiner Zeit im Bergbau. Im Stollen hat er einiges erlebt: Er wurde unter Geröll verschüttet und an einem Tag mehrmals gefeuert.

3
Reportage
20.11.2018 - 22 Min.

Städtetrip Gelsenkirchen - Meine Heimat

Video-Reihe von Jan Weigelt aus Gladbeck

Von der VELTINS-Arena auf Schalke zur "ZOOM Erlebniswelt" bis hin zum Consol-Park: Gelsenkirchen hat einiges zu bieten. Jan Weigelt zeigt seine Lieblingsorte in Gelsenkirchen und wo er aufgewachsen ist. Er erzählt von seinen ganz persönlichen Geschichten und Bindungen zu den einzelnen Orten. Bei einer Stadiontour gibt er zudem einen Blick hinter die Kulissen des Fußballvereins FC Schalke 04.

4
Talk
25.09.2018 - 15 Min.

Alter, was geht? - Neue Medien im Alter - Barbara Pürzer, 77

Journalistik-Studierende der TU Dortmund im Gespräch mit Senioren

Barbara Pürzer aus Gelsenkirchen ist Technikbotschafterin für Senioren. Dabei ist sie selbst schon 77 Jahre alt. Im Gespräch mit Journalistik-Student Sven Dröge erzählt sie, wie sie zu der ehrenamtlichen Beschäftigung gekommen ist. Alles begann mit einem Computerkurs. Sie selbst kannte sich zu Beginn auch nicht mit neuen Medien aus. Mittlerweile kann sie sogar mit Smartphones, WhatsApp und Co. umgehen. Bei Hausbesuchen und "Technik-Treffs" hilft Barbara Pürzer anderen älteren Menschen, die Fragen zum Umgang mit neuen Medien haben. Ihre Tipps: Üben, üben, üben - und vor allem: Keine Angst vorm Ausprobieren!

5
Magazin
27.03.2018 - 72 Min.

DO-MU-KU-MA: "Meinhard Siegel Trio+", Band aus NRW

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Der Kern vom "Meinhard Siegel Trio+" spielt schon seit über 35 Jahren zusammen. Doch seit Kurzem startet die Band richtig durch. 30 Konzerte spielten die Musiker 2017 - im März 2018 präsentiert das Ensemble sein erstes Album. In "DO-MU-KU-MA" spricht Pianist Meinhard Siegel über Höhen und Tiefen des Trios, das nun ein Quartett ist. Ein Hoch sei sicher das erste Album. Siegel schrieb einen Großteil der Lieder in Schweden: Einsam im Wald, umringt von Elchen und Dachsen. Die Natur habe deshalb auch die Stimmung der Lieder beeinflusst: Fröhlich, melancholisch und nachdenklich sind die Stücke. Moderator Klaus Lenser spielt einige Lieder des neuen Albums vor und berichtet vom Konzert im Schloss Horst in Gelsenkirchen, bei dem das "Meinhard Siegel Trio+" sein Album präsentiert hat.

6
Talk
14.09.2017 - 55 Min.

Künstlerporträt: Sepkin Coskun, Autorin

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Im Alter von 14 Jahren ist die Türkin Sepkin Coskun nach Deutschland gekommen, mit 16 Jahren wurde sie verheiratet, mit 17 Jahren ist sie bereits Mutter geworden. Im "Künstlerportrait" von "Radio Kaktus" erzählt die heutige Gelsenkirchenerin, wie sie es trotzdem geschafft hat, Autorin zu werden. Coskun schreibt Gedichte über die Liebe. "Liebe ist der Schlüssel für ein schönes Leben. Liebe und Geduld löst alle Probleme", sagt die Gelsenkirchenerin über ihre Lebensphilosophie. Nur so habe sie es geschafft, von der Putzfrau in einer Pizzeria in zwei Jahren zur Ladeninhaberin aufzusteigen. Sepkin Coskun liest einige ihrer türkischen Gedichte vor.

7
Reportage
17.01.2017 - 5 Min.

Eine Frau macht Müll

Beitrag der TV-Lehrredaktion "proVo" an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

Täglich sieht man sie auf den Straßen der Städte: Die orange-farbenen Fahrzeuge der Müllabfuhr. Wie ist es, tatsächlich mal einen Tag lang Müllmann bzw. Müllfrau zu sein? "proVo"-Reporterin Johanna trifft sich mit Müllmann Jörg, der nicht nur langjährige Erfahrung hat, sondern auch Johanna ganz schön ins Schwitzen bringt.

8
Reportage
10.01.2017 - 5 Min.

Bouldern - alles im Griff?

Beitrag der TV-Lehrredaktion "proVo" an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

Eine Wand, zwei Hände und viel Kraft - das ist alles was man zum Bouldern braucht. Oder etwa nicht? Seit einigen Jahren ist die Trendsportart auch in Deutschland angekommen. 2020 soll das Sportklettern sogar olympisch werden. Im Stuntwerk in Köln-Mülheim trifft der "proVo"-Reporter auf einen echten Profi und wagt sich auch selbst an die Kletterwand.

9