NRWision
25.09.2018 - 15 Min.

Alter, was geht? - Neue Medien im Alter - Barbara Pürzer, 77

Journalistik-Studierende der TU Dortmund im Gespräch mit Senioren

  • Talk

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/alter-was-geht-neue-medien-im-alter-barbara-puerzer-77-180925/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Barbara Pürzer aus Gelsenkirchen ist Technikbotschafterin für Senioren. Dabei ist sie selbst schon 77 Jahre alt. Im Gespräch mit Journalistik-Student Sven Dröge erzählt sie, wie sie zu der ehrenamtlichen Beschäftigung gekommen ist. Alles begann mit einem Computerkurs. Sie selbst kannte sich zu Beginn auch nicht mit neuen Medien aus. Mittlerweile kann sie sogar mit Smartphones, WhatsApp und Co. umgehen. Bei Hausbesuchen und "Technik-Treffs" hilft Barbara Pürzer anderen älteren Menschen, die Fragen zum Umgang mit neuen Medien haben. Ihre Tipps: Üben, üben, üben - und vor allem: Keine Angst vorm Ausprobieren!
Deine Meinung
Sollten Senioren noch mit Computern umgehen können?
Kommentiere Deine Meinung, um das Ergebnis zu sehen:
Deine Meinung wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Deine Meinung wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrate uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Dietmar
am 3. Oktober 2018 um 10:19 Uhr

Ich freue mich den Weg mit Barbara mitzugehen.
Es macht Freude anderen älteren Menschen beim Umgang mit Technik zu helfen&#x1f4f1;