NRWision
Lade...

17 Suchergebnisse

KURT - Das Magazin: Unterwasserrugby, Dortmunder Zoo, Selbstgemachtes Eis
Magazin
06.11.2019 - 20 Min.

KURT - Das Magazin: Unterwasserrugby, Dortmunder Zoo, Selbstgemachtes Eis

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Was hilft gegen die Hitze im Sommer? Die KURT-Reporter probieren aus, was gegen die Sommerhitze hilft. Ein selbstgemachtes Eis kann abkühlen, oder auch ein Sprung ins kalte Wasser: Die KURT-Redaktion hat ein Eis-Rezept parat und Reporter Jan Fleischer probiert Unterwasserrugby aus. Auch die Tiere im Dortmunder Zoo leiden unter der Hitze. Die Reporter berichten, wie den Tieren geholfen wird. Außerdem zeigt Samir, Kellner in der Kneipe "Kraftstoff", wie man selbst einen guten Mexikaner mixt.

1
Garagen-Eiscafé in Dinslaken
Bericht
24.09.2019 - 2 Min.

Garagen-Eiscafé in Dinslaken

Bericht der Redaktion "Lohberg Mittendrin" aus Dinslaken - produziert vom Forum Lohberg e.V.

Murat Bas und seine Frau Silvia betreiben ein Garagen-Eiscafé. In Dinslaken-Lohberg versteckt sich die kleine Eisdiele hinter einem ganz normalen Garagen-Tor. Das Team von "Lohberg Mittendrin" besucht das außergewöhnliche Lokal. Die Eiscafé-Betreiber erzählen, welches Eis die Lohberger am liebsten mögen: Stracciatella geht 2019 am besten über die Theke. Murat Bas verrät im Beitrag auch, welchen Beruf er eigentlich gelernt hat, bevor er sein Eiscafé eröffnet hat.

2
Der Sumpf: Der große Schlumpfeis-Report
Talk
27.08.2019 - 179 Min.

Der Sumpf: Der große Schlumpfeis-Report

Podcast zur TV-Serie "M*A*S*H" von Felix Herzog, Thure Röttger und Tobias Schacht aus Köln

Welche Farbe hat Schlumpf-Blut? Woraus besteht eigentlich Schlumpfeis? Und wie leben die blauen Comicfiguren? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Felix Herzog und Thure Röttger. Mit Unterstützung der Hörer testen und bewerten die Podcaster Schlumpfeis. Ausgehend von der "M*A*S*H"-Folge "Blut hat nur eine Farbe" sprechen sie außerdem über die Schlümpfe. In der Folge der TV-Serie geht es um die rassistische Annahme, unterschiedliche Hautfarben würden auch unterschiedliches Blut bedeuten. Um ihm eine Lektion zu erteilen, färben die Ärzte einen Patienten nach einer Bluttransfusion mit schwarzer Farbe ein. Die Einfärbung hätte sich bei Schlumpf-Blut wohl schwieriger gestaltet, vermuten Felix Herzog und Thure Röttger. Aber auch in den Comics selbst finden sie rassistische und sexistische Tendenzen.

3
Panoptikum: Gratis-Eis in Geilenkirchen, Kreisverkehr, Mauersegler
Magazin
14.08.2019 - 55 Min.

Panoptikum: Gratis-Eis in Geilenkirchen, Kreisverkehr, Mauersegler

Satirischer Monatsrückblick aus Herne und Wanne-Eickel - produziert bei der Medienwerkstatt der VHS Herne

Gratis-Eis gibt es für die Mitarbeiter des Rathauses in Geilenkirchen. Warum passiert das eigentlich nicht in Herne? Vielleicht muss Herne ja sparen, denn den kleinen Kreisverkehr kann die Stadt aus Kostengründen auch nicht abreißen. Neue Wohngebiete in Herne müssen zum Schutz des Mauerseglers auf Eis gelegt werden. Heiße Themen im satirischen Monatsrückblick "Panoptikum" sind außerdem die niedrige Bezahlung von Feuerwehrmännern und -frauen in Herne und eine Verfolgungsjagd in Dortmund.

4
Hiegemann unterwegs: Saisonstart 2019 auf dem Hennesee
Reportage
29.04.2019 - 53 Min.

Hiegemann unterwegs: Saisonstart 2019 auf dem Hennesee

Sendung der HochSauerlandWelle in Brilon

Auf der "MS Hennesee" laufen die Vorbereitungen auf den Saisonstart 2019. Moderator Markus Hiegemann spricht mit Schiffskapitän Helmut Kreienbaum und dessen Frau Alexa, die für die organisatorischen Angelegenheiten zuständig ist. Gemeinsam unterhalten sie sich über die neuen Schiffswege und Attraktionen rund um den Hennesee im Sauerland. Auch der trockene Sommer 2018 ist Thema des Interviews. Kapitän Helmut Kreienbaum erklärt, welche Auswirkungen die Dürre für die Schifffahrt auf dem Hennesee hatte und welche Folgen daraus noch heute sichtbar sind. Außerdem gewährt er einen Einblick in seine Kapitänsausbildung und berichtet von einer skurrilen Rettungsaktion.

5
NetzLichter-TV: Verhalten in Notfällen, Tipps zum Abkühlen, Eis selber machen
Magazin
27.11.2018 - 9 Min.

NetzLichter-TV: Verhalten in Notfällen, Tipps zum Abkühlen, Eis selber machen

Junges Fernsehmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

In Notfällen wie zum Beispiel einem Autounfall kann jede Sekunde zählen. Wie man sich in solchen Situationen verhalten sollte, erklärt ein Rettungssanitäter vom "Deutschen Roten Kreuz". Außerdem zeigen die Reporter, wie man sich bei heißen Temperaturen im Sommer am besten abkühlt. Ein Erdbeereis-Rezept darf da natürlich nicht fehlen.

6
Mein Kempen: Reportage von "Team Einhorn"
Reportage
26.06.2018 - 2 Min.

Mein Kempen: Reportage von "Team Einhorn"

Reportage von Kindern des Städtischen Jugendtreff Campus in Kempen

Drei junge Reporterinnen vom "Team Einhorn" präsentieren in dieser kurzen Reportage ihren Ort Kempen: Sie zeigen den Burggarten, in dem man sich mit Freunden treffen und wunderbare "Selfies" machen kann. Dann führen sie weiter durch die Stadt, auch vorbei an der berühmten Propsteikirche, auch "Katholische Propsteipfarre St.Mariae Geburt" genannt. Aber wohin gehen zum Essen oder Trinken? Und: Wo kann man in Kempen mal ins Kino gehen? Auch dafür hat das "Team Einhorn" Tipps parat.

7
Mikroplastik im Eis der Arktis
Bericht
02.05.2018 - 3 Min.

Mikroplastik im Eis der Arktis

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Mikroplastik ist nicht nur in den Weltmeeren nachzuweisen, sondern laut einer neuen Studie auch im Eis der Arktis. Als Mikroplastik gelten Kunststoffteile, die kleiner als fünf Millimeter sind. Theresa Schültken hat sich die Studie vom Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven angesehen. Sie erklärt, dass aufgrund einer neuen Messmethode kleinste Teilchen erkannt werden konnten: In einem Liter Eis seien so bis zu 12.000 Mikroplastikteilchen gefunden worden. Die Gefahr: Aus dem Plastik könnten Schadstoffe austreten. Das sei besonders schädlich, wenn Meerestiere die Teilchen aufnehmen und diese wiederum vom Menschen gegessen werden. Theresa stellt außerdem das Projekt "One Earth – One Ocean" vor - eine "maritime Müllabfuhr".

8
55-PLUS: Trend-Eissorte, Stromspar-Check, Dichterlesung Joachim Ringelnatz
Magazin
18.07.2017 - 55 Min.

55-PLUS: Trend-Eissorte, Stromspar-Check, Dichterlesung Joachim Ringelnatz

Sendung von radio KuFa in Krefeld

Sommerzeit ist Eiszeit: Deshalb sucht "55-PLUS" die Trendsorte des Jahres 2017. Reporterin Marita Mewesen spricht mit Mario Bevacqua von der Eisdiele San Marco in Krefeld-Traar. Dieser leitet das Eiscafé bereits in dritter Generation - mit Erfolg: Es gehört zu den beliebtesten in Deutschland. Bevacqua erklärt, dass die Luft für ihn eine wichtige Zutat sei. Eine Trend-Eissorte habe er dieses Jahr noch nicht entdeckt. Dafür gebe es bei ihm ein Eis des Monats. Diesmal: Mocca mit Karamell. Neben Eissorten checkt das Magazin auch Strompreise. Udo Warstat von der "Caritas" ist "Stromspar-Checker". Mit seinem Team berät er Krefelder, wie sie Strom sparen können. Dabei werden beispielsweise Beleuchtungsmittel und Elektrogeräte angeschaut: Wie lange sind diese im Durchschnitt in Betrieb? Bis zu 100 Euro könnten laut Warstat durch einen Check im Jahr gespart werden. Weiteres Thema der Sendung: eine Lesung mit Werken von Joachim Ringelnatz. Diese werden von Georg Adler vorgetragen.

9
Frage der Woche: Der perfekte Sommertag
Umfrage
08.06.2017 - 2 Min.

Frage der Woche: Der perfekte Sommertag

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Die ersten sonnigen und warmen Tage haben NRW erreicht. - Grund genug für das Team von "Kanal 21" Passanten in Bielefeld zu fragen, was für sie den perfekten Sommertag ausmacht. Für viele der Befragten sind ein Eis oder ein kaltes Getränk an heißen Tagen ein absolutes Muss. Andere brauchen zusätzlich das kalte Nass: am See oder im Freibad.

10
YOUNGSTERS: Speiseeis herstellen in der Kuhbar Eismanufaktur
Reportage
27.08.2015 - 7 Min.

YOUNGSTERS: Speiseeis herstellen in der Kuhbar Eismanufaktur

Medienprojekt des Vereins "Machbarschaft Borsig11" in Dortmund

Gerade im Sommer ist es besonders beliebt bei Jung und Alt: das Speiseeis. Aber wie wird Eis eigentlich hergestellt? Die "YOUNGSTERS" gehen dieser Frage nach. In der "Kuhbar Eismanufaktur" in Schwerte erkunden sie die Produktionsstätte. Sina Läsch, Speiseeis-Herstellerin in der Kuhbar, ist seit vier Jahren dabei, und steht Rede und Antwort. Die jungen Reporter versuchen sich selbst bei der Produktion und dürfen natürlich auch selbst das köstliche Eis probieren.

11
Ortstermin: Cool bleiben!
Magazin
31.05.2012 - 16 Min.

Ortstermin: Cool bleiben!

Magazin der Lehrredaktion do1 an der TU Dortmund

Eine Frage jagt die andere in diesem sommerlich bunten Ortstermin aus der Dortmunder TV-Lehrredaktion: Warum sind viele Menschen so verrückt nach Fußball? Woraus wird eigentlich Eis gemacht? Und wie unterscheidet man ein gutes von einem schlechten Musikinstrument? Außerdem haben die do1-Reporter die Entstehung eines deutsch-polnischen Theaterstücks verfolgt.

12