NRWision
Lade...

38 Suchergebnisse

"Türöffner-Tag" im Konfuzius-Institut Metropole Ruhr e.V.
Bericht
03.12.2019 - 2 Min.

"Türöffner-Tag" im Konfuzius-Institut Metropole Ruhr e.V.

Beitrag von Gabriela Wessel aus Mülheim an der Ruhr – produziert mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg e.V.

Das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr e.V. lädt am "Türöffner-Tag" alle Fans der "Sendung mit der Maus" ein. Im Institut können die Kinder die chinesische Sprache und Kultur näher kennen lernen. Eindrücke der Kinder vom "Türöffner-Tag" gibt's im Beitrag zu hören - einige sogar auf Chinesisch.

1
In the Heart of China: Return to China
Bericht
14.11.2019 - 20 Min.

In the Heart of China: Return to China

Reisebericht von Florian Bonners aus Hemer

Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Hemer kehren zurück nach China. Bereits 2017 besuchten sie das Land für einen kulturellen Austausch. Filmemacher Florian Bonners hat die Schüler dabei begleitet, wie sie China kennen lernen. Dazu besuchen sie unter anderem einen Kochkurs und tauschen sich mit gleichaltrigen chinesischen Schülerinnen und Schülern aus. Zudem besichtigen sie unter anderem die Hauptstadt Peking und die Stadtmauer von Xi'an.

2
Panoptikum: Profifußballer aus Herne, Frauenquote im Rat, Kobra-Drama
Magazin
22.10.2019 - 55 Min.

Panoptikum: Profifußballer aus Herne, Frauenquote im Rat, Kobra-Drama

Satirischer Monatsrückblick aus Herne und Wanne-Eickel - produziert bei der Medienwerkstatt der VHS Herne

Fußballfieber im Ruhrpott: Melina Cvetanovic und Friedrich Lengenfeld von "Panoptikum" fragen sich, wie viele Top-Fußballer eigentlich aus Herne und der Umgebung kommen. Dabei blicken sie auch auf ehemalige Karrieren zurück und sprechen darüber, was die ehemaligen Kicker heute machen. Ein weiteres Thema sind E-Scooter. 50 Stück gibt es davon in Herne. Zudem wünscht sich der Parteichef der SPD für 2020 einen höheren Frauenanteil im Rat. Melina Cvetanovic und Friedrich Lengenfeld geben eine Einschätzung, ob das klappen kann. Ein weiteres Thema ist das Kobra-Drama in Herne: Eine Kobra war ihrem Besitzer ausgebüxt und blieb mehrere Tage verschwunden. Dieser Vorfall hat die Landesregierung aufschrecken lassen. Exotische Tiere sollen in Zukunft als Haustiere verboten werden. Weiter sprechen die Moderatoren über die neue Städte-Partnerschaft zwischen Herne und dem chinesischen Luzhou.

3
Auf Gleisen in die Steppe: Begegnungen in der Mongolei
Dokumentation
01.10.2019 - 20 Min.

Auf Gleisen in die Steppe: Begegnungen in der Mongolei

Dokumentation von Michael Preis aus Dortmund

Auf seiner Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn fährt Michael Preis auch durch die Mongolei. Das Land von Dschinghis Khan beeindruckt ihn zuerst mit seiner Landschaft. Michael Preis kommt bei Einheimischen unter und erfährt etwas über ihr Leben in der Mongolei. Auch auf traditionelle Musik trifft der Reisende: Seine Gastgeber spielen ihm etwas auf einer mongolischen Pferdekopfgeige vor und begleiten das Instrument mit Kehlkopfgesang. Michael Preis findet, man könne ein Land besser durch seine Musik als durch seine Sprache kennenlernen.

4
Panoptikum: 100 Jahre VHS Herne, Cranger Kirmes 2019
Magazin
11.09.2019 - 55 Min.

Panoptikum: 100 Jahre VHS Herne, Cranger Kirmes 2019

Satirischer Monatsrückblick aus Herne und Wanne-Eickel - produziert bei der Medienwerkstatt der VHS Herne

Seit 100 Jahren gibt es die Volkshochschulen. Die VHS Herne gehört zu den ersten und feiert somit ebenfalls 100-jähriges Jubiläum. Seit vielen Jahren gibt es auch die Cranger Kirmes. Das "Panoptikum"-Team berichtet über den "Crange-Guide", der die Besucher über die Geschichte der Kirmes informiert. Auch die ausgebüxte Schlange in Herne beschäftigt Brigitte Bosk, Melina Cvetanovic und Friedrich Lengenfeld in ihrer Sendung. Außerdem sprechen die Satiriker über die Renaturierung der Emscher, Autofahrer, Bienen-Haltestellen und das kommende China-Kompetenzzentrum in Herne.

5
Sibirien in einem Zug – Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn
Dokumentation
04.09.2019 - 19 Min.

Sibirien in einem Zug – Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn

Dokumentation von Michael Preis aus Dortmund

Die Transsibirische Eisenbahn durchquert die frostige Weite. Die Route: fast 8.000 Kilometer lang, von Moskau über Irkutsk am Baikalsee bis nach Peking. Michael Preis fängt das Leben im "Zug der Züge" ein: Die Mitreisenden backen, erzählen oder genießen den Ausblick und die Stille. Auf seiner Reise steigt Michael Preis ins Auto um und fährt weiter bis zum Baikalsee. Dort spricht er mit einer ehemaligen Lehrerin, die sich inzwischen selbst versorgt. Er trifft außerdem auf Anna, eine Sängerin, die der Reise mit ihrem Lied eine Stimme gibt.

6
loxodonta: Quilten in Hamm
Porträt
04.09.2019 - 18 Min.

loxodonta: Quilten in Hamm

Kulturbericht von Christa Weniger aus Hamm

Quilten, also die Herstellung von Steppdecken oder -kleidung, hat eine lange Tradition. Über China, Japan und Ägypten gelangte die Kunst bis nach Amerika. Die Frauen der Quilt-Gruppe in Hamm führen die Tradition fort. Ursula Jung zum Beispiel ist seit 25 Jahren aktive Quilterin in der St.-Georg-Gemeinde und kennt sich in der Welt der Flickenstoffe aus. Filmemacherin Christa Weniger spricht mit ihr und stellt besondere Patchwork-Arbeiten vor: etwa eine 82 Jahre alte Bettdecke aus den USA. Christa Weniger weist außerdem auf den "Tag des offenen Ateliers" am 15. September 2019 hin.

7
Wenn ich an Tibet denke
Reportage
04.06.2019 - 20 Min.

Wenn ich an Tibet denke

Reisebericht von Michaela Pfeiffer, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Michaela Pfeiffer macht eine Reise durch Tibet. Ihr Weg führt sie durch die Gebirge des Himalaya und vorbei am Kailash. Der Kailash ist der heiligste Berg, da er sowohl im Hinduismus als auch im Buddhismus eine große Bedeutung hat. Michaela Pfeiffer macht in ihrem Reisebericht auch deutlich, wie sich die Besetzung Tibets durch China auf das Land auswirkt. Sie bedauert, was vielen gläubigen Tibetanern angetan wurde. Die Reisende besucht auch den ehemaligen Sitz des Dalai Lamas, bevor dieser fliehen musste: den "Potala-Palast".

8
Strukturwandel in Bottrop, Fit für die Zukunft – Berufsinformationstag, Schüleraustausch nach China
Magazin
19.03.2019 - 52 Min.

Strukturwandel in Bottrop, Fit für die Zukunft – Berufsinformationstag, Schüleraustausch nach China

Sendung vom Medienkompetenzkurs am Berufskolleg der Stadt Bottrop

Vor zehn Jahren wurde die Stadt Bottrop Modellstadt der "InnovationCity Ruhr". Damit hat sie sich einen energiefreundlichen Stadtumbau gesichert – und Millionen an Fördergeldern. Mittlerweile ist der Titel "InnovationCity" so etwas wie das politische Aushängeschild der Stadt Bottrop. Doch wie sieht der Strukturwandel in der Stadt zehn Jahre nach dem Beginn des Projektes aus? Die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs der Stadt Bottrop fragen unter anderem beim Oberbürgermeister Bernd Tischler nach. Außerdem in der Sendung: ein bevorstehender Schüleraustausch nach China und der Berufsinformationstag an der Schule.

9
Rockzentrale TV: "A GLOBAL MESS", Filmprojekt über Punk in Südostasien
Talk
14.02.2019 - 75 Min.

Rockzentrale TV: "A GLOBAL MESS", Filmprojekt über Punk in Südostasien

Musikmagazin aus Düsseldorf

"A GLOBAL MESS" soll ein Dokumentarfilm über die Punk-Szene in Südostasien werden. Die Macher sind Diana Ringelsiep und Felix Bundschuh aus dem Ruhrgebiet. Beide sind große Punkrock-Fans. 2018 sind sie nach Südostasien gereist, um die dortige Punk-Szene zu erforschen. Ihre Reise führte Diana und Felix unter anderem nach Singapur, China und auf die Philippinen. Das gesammelte Video-Material soll nun zu einem Film zusammengeschnitten werden. Dafür sammeln Diana Ringelsiep und Felix Bundschuh über eine Crowdfunding-Kampagne Geld.

10
tv.RUB: Fleißige Chinesen, Nydus One, KEMIE – Chemie für Kinder
Magazin
31.10.2018 - 27 Min.

tv.RUB: Fleißige Chinesen, Nydus One, KEMIE – Chemie für Kinder

Campus-Magazin der TV-Lehrredaktion an der Ruhr-Universität Bochum

Sind Chinesen wirklich so fleißig, wie immer behauptet wird? "tv.RUB" nimmt das stereotype Bild unter die Lupe. Dazu sprechen die Reporter mit chinesischen Studierenden an der RUB sowie der Professorin Dr. Christine Moll-Murata. Sie forscht in der Sektion "Geschichte Chinas" an der Fakultät für Ostasienwissenschaften. Außerdem: Wo kann man an der Uni eigene Projekte starten? "Nydus One" ist ein sogenanntes Maker-Forum an der Ruhr-Universität Bochum. Dort werden Projektideen der Studierenden umgesetzt. Und: "KEMIE" ist ein Programm an der RUB, bei dem Kinder mit ihren Eltern Chemie erleben. Das Projekt gibt es bereits seit 10 Jahren. "tv.RUB" spricht mit den Veranstaltern, Kindern und Eltern.

11
Künstlerporträt: Wulf Noll, Schriftsteller - Teil 1
Porträt
27.09.2018 - 28 Min.

Künstlerporträt: Wulf Noll, Schriftsteller - Teil 1

Talkformat von Kaktus Münster e.V.

Wulf Noll aus Düsseldorf ist Schriftsteller, Essayist und Literaturwissenschaftler. Sein Studium unterbricht er 1968, um nach Indien zu reisen. Mit Freunden in einem VW-Bus sammelt er dort zahlreiche Erfahrungen. Heute interessiert er sich neben Indien vor allem für China und Japan. Im Interview mit "Radio-Kaktus Münster e.V." erzählt Wulf Noll von seiner Jugend als Teil der "68er" Generation. Außerdem spricht er über den Unterschied von jungen Menschen in China, Japan und Deutschland und macht dabei deutlich: Die Jugend in Deutschland ist spießiger als früher.

12