NRWision
Lade...

10 Suchergebnisse

Neue 100-Euro- und 200-Euro-Scheine bei der Bundesbank in Essen
Interview
03.07.2019 - 6 Min.

Neue 100-Euro- und 200-Euro-Scheine bei der Bundesbank in Essen

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Mit den neuen Serien der 100- und 200-Euro-Scheine sollen Geldfälschungen weiter erschwert werden. Birgit Jahn ist im Interview mit Werner Miehlbradt zu hören. Sie ist Spezialistin für Falschgeld-Prävention und erklärt, woran Falschgeld besonders leicht zu erkennen ist. Birgit Jahn erläutert außerdem, warum die neuen Scheine nötig sind und was mit den alten 100- und 200-Euro-Scheinen passieren wird.

1
Zwischen Himmel und Erde: "Schmerzfrei rockt", Rock-Band aus Menden
Porträt
25.06.2019 - 52 Min.

Zwischen Himmel und Erde: "Schmerzfrei rockt", Rock-Band aus Menden

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Die Rock-Band "Schmerzfrei rockt" aus Menden bezeichnet sich als Mehrgenerationen-Band. Die Altersspanne ihrer Mitglieder reicht von Anfang 30 bis Anfang 50. Im Interview mit Ellen Gradtke von "Zwischen Himmel und Erde" stellen sich die Bandmitglieder von "Schmerzfrei rockt" vor. Bassspieler "Macke" erzählt zum Beispiel, dass er erst bei Bandgründung angefangen hat, Bassspielen zu lernen. Die Musiker sprechen außerdem über Rituale, die sie vor und nach ihren Konzerten haben.

2
Klangwald: Blutengel, Depeche Mode, Lilith My Mother
Magazin
05.06.2019 - 60 Min.

Klangwald: Blutengel, Depeche Mode, Lilith My Mother

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Das Beste der 1980er, 90er und von heute aus der Welt des Synthie-Pop gibt es in dieser Ausgabe des "Klangwald". Moderator Nils Bettinger präsentiert sowohl Songs, die mehr als 20 Jahre alt sind, als auch Lieder, die frisch aus dem Jahr 2019 kommen. Bei einer solchen Sendung spielen auch Coverversionen eine große Rolle, weil sie eine Kombination aus alt und neu sind. Die Band "Blutengel" aus Berlin eröffnet die Sendung mit einem Cover des Songs "Send Me An Angel" der australischen Gruppe "Real Life". Aber auch Größen wie "Depeche Mode" sind vertreten.

3
Wort über Wort: Dialekte in Deutschland – Teil 2
Beitrag
19.12.2018 - 6 Min.

Wort über Wort: Dialekte in Deutschland – Teil 2

Radiosendung rund um Sprache von Radius 92,1 - dem Campusradio der Uni Siegen

Regionale Dialekte werden immer weniger in Deutschland gesprochen – zumindest von jüngeren Leuten. Die älteren Generationen beherrschen teilweise noch die jeweilige Mundart, so auch Gustav Walter Crauss: Er spricht "Sejerlänner Platt" – Platt aus dem Siegerland. Für die "Wort über Wort"-Redaktion liest Gustav Walter Crauss eine Geschichte im Siegerländer-Platt vor.

4
extraRadiO - InfoMix vom 20.12.2018: "Nimm Platz!" – Projekt für Jung und Alt, inklusive Redaktionsgruppe
Magazin
19.12.2018 - 47 Min.

extraRadiO - InfoMix vom 20.12.2018: "Nimm Platz!" – Projekt für Jung und Alt, inklusive Redaktionsgruppe

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Der Seniorentreff "Ludgerustreff" und die Städtische Realschule Heiligenhaus haben ein gemeinsames Projekt: den Workshop "Nimm Platz!". Birgitt Haak ist vor Ort und lässt sich erklären, wie Jung und Alt gemeinsam Fußbänkchen gestalten und was das Projekt für die Teilnehmenden bedeutet. Das Team von "extraRadiO" berichtet außerdem über den Aufbau eines inklusiven Redaktionsteams. In der Sendung gibt es bereits das erste Interview des Teams zu hören: Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, spricht über Inklusion und ihre Bedeutung für die Demokratie.

5
KR-TV: "Denk ich an Krefeld" - Alt und Jung im Dialog
Talk
18.10.2018 - 6 Min.

KR-TV: "Denk ich an Krefeld" - Alt und Jung im Dialog

Lokalmagazin aus Krefeld

Karl Heinz Lichtenberg und Marvin Elbers trennen fast 70 Jahre Altersunterschied. Trotzdem sprechen sie gemeinsam über ihre Heimat Hüls, einem Stadtteil von Krefeld. Können Kinder in Hüls heute noch auf der Straße spielen? Wie war die freiwillige Feuerwehr damals organisiert? Und: Wie sah der alte Marktplatz früher aus? Das Team von "KR-TV" ist bei dem Gespräch zwischen den beiden Männern dabei.

6
Im Glashaus: Brigitte Zywitz, Archivpflegerin
Talk
15.05.2018 - 54 Min.

Im Glashaus: Brigitte Zywitz, Archivpflegerin

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Brigitte Zywitz ist Pfarrerin. Außerdem pflegt sie das Burgarchiv "Am Bielstein" in Iserlohn. Das Burgarchiv gehört zum Evangelischen Gemeindeverband der Stadt. Um rund 60.000 Dokumente und Bücher kümmern sich Zywitz und die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Archivs. Dieses wurde 1971 von Pfarrer Hans-Martin Herbers ins Leben gerufen. Dazu gehört auch die Varnhagensche Bibliothek der Iserlohner Pfarrerfamilie mit 1.800 Bänden aus der Zeit von 1485 bis 1850. Moderatorin Charlotte Kroll spricht mit Brigitte Zywitz über die Herkunft des Namens "Burgarchiv". Sie reden über die Geschichte des Archivs, der Stadt und der Kirche. Kroll und Zywitz stellen sich auch die Frage, wie man mit einem solchen "Schatz" an Material umgehen soll. Wie kann man den Menschen diese Fülle an Geschichte zugänglich machen? Die Pfarrerin erklärt die Arbeitsweise im Archiv, die manchmal an einen Krimi erinnert ...

7
Okinawa Karate Do Düren e.V. - Karate-Verein
Bericht
15.06.2017 - 18 Min.

Okinawa Karate Do Düren e.V. - Karate-Verein

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Karate ist für alle da: Jeder kann mit Karate anfangen und das zu jeder Zeit. Ob Kinder oder eher betagte Damen und Herren - im Dürener Karate-Verein "Okinawa-Karate-Do Düren e.V." trainieren sie alle gemeinsam. Ihr Ziel: Selbstverteidigung. Karate hilft, mit bestimmten automatisierten Bewegungsabläufen Angreifer außer Gefecht zu setzten. Das ist nicht nur nützlich, sondern macht auch Spaß. Kein Wunder also, dass man im Karate-Training keine Gegner, sondern nur Partner hat. Denn beim "Okinawa Düren" sehen sich die Mitglieder vor allem als Sportler und nicht als Kämpfer.

8
Hennef - meine Stadt: Pfingstbaum, Eiersingen, Siebenkampf
Magazin
08.06.2017 - 31 Min.

Hennef - meine Stadt: Pfingstbaum, Eiersingen, Siebenkampf

Lokalmagazin für Hennef und den Rhein-Sieg-Kreis von Medial3-TV

Pfingsten ist in Hennef kein Feiertag zum Ausruhen. Dort leben an Pfingsten etliche alte Traditionen wieder auf. Reporter Joachim Schneidereit besucht die Freiwilligen, die den Pfingstbaum in Lichtenberg aufstellen. Außerdem ist er beim traditionellen Eiersingen dabei, wenn die Mitglieder vom "Pfingstclub Fente Lichtenberg" um die Häuser ziehen und für die Anwohner Lieder singen. Im Gegenzug bekommen die Eiersänger Eier geschenkt. Denn: Ohne Eier kein Eiersingen - und ohne Eiersingen kein pfingstliches Eieressen! Zuletzt ist Joachim Schneidereit beim Siebenkampf in Wellesberg. Hier treten jedes Jahr zehn Mannschaften der Region gegeneinander an. Nach etlichen Herausforderungen wie Hindernisläufen und Geschicklichkeitsspielen wird am Ende ein Siegerteam gekürt.

9
Frage der Woche: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk
Umfrage
09.11.2016 - 2 Min.

Frage der Woche: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Der Öffentlich-rechtliche Rundfunk hat's schwer: In Zeiten von Online-Streaming rückt er beim jüngeren Publikum in den Hintergrund. Julian Bußmeyer von "Kanal 21" hat sich in der Bielefelder Innenstadt umgehört: Wie steht es um den Ruf der Öffentlich-rechtlichen Sender? Die Meinungen gehen zum Teil weit auseinander - und auch von der älteren Generation gibt es Kritik an ARD, ZDF und WDR.

10