NRWision
19.10.2022 - 13 Min.
QRCode

Stolperstein für Robert Grünewald am Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg in Herford

Dokumentation von reelemotions - produziert von Monika Heinis und Sven Krüger aus Herford

  • Dokumentation
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/stolperstein-fuer-robert-gruenewald-am-elisabeth-von-der-pfalz-berufskolleg-in-herford-221019/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Robert Grünewald kommt im Dezember 1941 gemeinsam mit seiner Frau Rosie in ein Konzentrationslager in Riga. Am 28 Dezember 1944 wird er schließlich ermordet. Zum Gedenken an den ehemaligen Kaufmann aus Herford gibt es nun einen sogenannten Stolperstein am "Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg". Hier wohnte Robert Grünewald lange Jahre mit seiner Familie. Archivar Christoph Laue verrät, wie es zu der Verlegung des Stolpersteins gekommen ist. Die Schüler*innen des Berufskollegs sind die Paten des Stolpersteins für Robert Grünewald. Sie haben nach ihrer Studienfahrt nach Krakau und Auschwitz Spenden für die Aktion gesammelt. Monika Heinis und Sven Krüger von "reelemotions" haben die Verlegung des Stolpersteins mit der Kamera begleitet.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.