NRWision
11.03.2020 - 41 Min.

sprechstunde: Philipp Holstein, Rheinische Post

Talkreihe von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/sprechstunde-philipp-holstein-rheinische-post-200311/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Wie verändert Newcomerin Billie Eilish die Musikwelt? Philipp Holstein ist seit einigen Jahrzehnten Kultur- und Musikredakteur bei der "Rheinischen Post". In der "sprechstunde" spricht Philipp Holstein darüber, warum es bald keine Refrains mehr geben könnte. Neben der Musik spricht der Journalist auch über seine ersten Schritte in der Arbeitswelt. Philip Holstein erzählt, wie es bei Sänger "Sting" in Malibu war und was ihn manchmal an seinem Beruf stört. Außerdem geht es im Interview darum, wie die "Rheinische Post" mit dem Fälschungsskandal um Claas Relotius umgeht.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.