NRWision
09.11.2016 - 18 Min.

Seniorengruppe "Bunter Kreis" in Kreuzau / Nideggen

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

  • Bericht

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/seniorengruppe-bunter-kreis-in-kreuzau-nideggen-161109/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Seniorengruppe "Bunter Kreis" kommt aus Kreuzau / Nideggen, einer Gemeinde im Kreis Düren. Seit 2011 trifft sie sich einmal im Monat zu Kaffee und Kuchen. Im Anschluss daran findet jedes mal ein abwechslungsreiches Programm statt: Von Fachvorträgen, Spielenachmittagen, Singstunden bis hin zu Beratungsgesprächen ist alles mit dabei. Organisatorin Ursula Eiff erzählt Filmemacherin Roswitha K. Wirtz, wie sie zu der Idee kam, eine solche Gruppe zu gründen, und warum es für Senioren so wichtig ist, unter Menschen zu kommen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Elke Bachmann
am 13. März 2017 um 00:34 Uhr

Ich bin beeindruckt von dem Engagement von Ursula Eiff und ihrem Organisationsteam für den "Bunten Kreis", das in dem Film sehr anschaulich in Wort und Bild vermittelt wird. Man spürt, das sowohl die Inhalte als auch die Ausführungen für die jeweiligen Zusammenkünfte eine große Akzeptanz finden.
Der Betrachter kann die Lebensfreude, den Spaß, die gute Stimmung sehr gut nachempfinden und und sich mit daran erfreuen und die Arbeit der Organisatoren sehr wertschätzen.
Wie schön für die Besucher, neue Eindrücke, Erlebnisse und Erfahrungen, vielleicht neue Kontakte aus den Zusammenkünften mitzunehemen, Aspekte, die besonders für die ältere Generation von größter Bedeutung sind.
Wie schön, dass die Veranstalter dieses ermöglichen. Meine große
Anerkennung für diesen Einsartz möchte ich hiermit für Ursula Eiff und dem gesamten Team zum Ausdruck bringen.

Agnes
am 23. November 2016 um 10:41 Uhr

Es ist berührend, zu sehen, wie diese Senioren sich, für Ihre Treffen und den Film , einbringen.

Toni Freialdenhoven
am 20. November 2016 um 12:27 Uhr

Lebensfreude zu erhalten und wieder zu aktivieren, das ist das wichtigste
Ziel des „Bunten Kreises“. Das freudige Miteinander der Senioren geschieht,
indem alle sich in der jeweiligen selbstgestellten Aufgabe wohlfühlen.

Freude und Stolz, etwas für den Bunten Kreis zu tun, ist ein guter Motivator für ein gelungenes zwischenmenschliches Miteinander. Allen Beteiligten gilt ein Bravo dafür!

Toni Freialdenhoven
am 10. November 2016 um 21:15 Uhr

Solche Projekte brauchen wir in der Zukunft immer dringlicher, weil wir in der Regel alle älter werden.

Die Seniorengruppe, der Bunte Kreis, stellt für mich ein nachahmenswertes Modell dar, in dem Senioren anderen Senioren ein herzliches Miteinander ermöglichen.
Die Wertschätzung jedes einzelnen Menschen steht hier an erster Stelle.
Ursula Eiff und ihre „Helferinnen und Helfer“ sind mit viel Herzblut bei der Sache.

Unterhaltung, Freude, Kontakte untereinander und ein Nicht-vergessen-des-Anderen, wenn man krank ist, das sind die wichtigsten Ziele, die Ursula Eiff immer wieder anstrebt und verwirklicht.

Bei den jeweiligen Veranstaltungen geschieht nebenbei ein Fördern durch Fordern. Ebenso finden noch vorhandene Fähigkeiten und Talente ihre berechtigte Anerkennung.

Singen, tanzen und lachen kann man im Bunten Kreis nach Herzenslust und alle drei Tätigkeiten fördern die Lebensfreude. Was will man mehr?

Der Filmemacherin Roswitha Katherina Wirtz ist es mal wieder gelungen einen abwechslungsreichen Einblick, in ein nachahmenswertes Projekt, zu ermöglichen. Danke dafür!

Agnes
am 9. November 2016 um 23:17 Uhr

Auch in dieser Woche ein Beitrag von und mit Senioren. Sehr, sehr schön
gefilmt. Aktivität bis ins hohe Alter sehr vorbildlich.