NRWision
28.01.2016 - 8 Min.

Rotes Sofa: Jürgen Lauffer, GMK e.V.

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

  • Talk

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/rotes-sofa-juergen-lauffer-gmk-ev-160128/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Digitale Medien können Lernprozesse erweitern, aber vor allem können sie das Lernen interessanter gestalten und somit Kinder und Jugendliche leichter begeistern und ansprechen. YouTube und Soziale Netzwerke prägen den Alltag der jungen Menschen und bestimmen ihre Lebenswelt. Genau daran muss in der Bildung angeknüpft werden, findet Jürgen Lauffer, Geschäftsführer der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur. Besonders wichtig ist das für Kinder aus bildungsfernen Gruppen, die über das klassische Lernen normalerweise nicht mehr erreicht werden können. Auf dem 32. Forum für Kommunikationskultur in Köln spricht Jürgen Lauffer mit Moderatorin Jil-Madelaine Blume und erklärt unter anderem, warum es so wichtig ist, die Kinder bei ihrem Umgang mit den Medien zu begleiten und sie damit nicht allein zu lassen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.