NRWision
10.01.2018 - 25 Min.

Reiseblog ohne Bilder: "Sabbatical" - ein halbes Jahr Reisen trotz Beruf

Reise-Podcast von Daniel Heinen aus Düsseldorf

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/reiseblog-ohne-bilder-sabbatical-ein-halbes-jahr-reisen-trotz-beruf-180110/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Ein halbes Jahr durch die Welt reisen - diesen Traum haben sich Katharina und ihr Mann Marc erfüllt. Sie haben mit ihren Arbeitgebern gesprochen und ein sogenanntes "Sabbatical", Sabbatjahr, gemacht, nach welchem sie problemlos in ihre Jobs zurückkehren konnten. Die beiden sind von China über Japan und Singapur nach Australien gereist. Danach haben sie Neuseeland besucht, einen Zwischenstopp in San Francisco eingelegt, um dann noch Südamerika zu erkunden. Jeder habe sein Traumziel unterbringen dürfen - alles Unrealisierbare sei von der langen Wunschliste gestrichen worden: Sinnvoll sollte die Route sein. Ein Jahr vorher hat die Planung begonnen. Es wurde kalkuliert und Rücklagen wurden geschaffen. Bis auf den Stopp in China sind die Aufenthalte spontan gestaltet worden. Mit dem 2012 noch günstigen "Around the World"-Ticket standen die Flüge fest - alles weitere ist vor Ort erledigt worden. Katharina spricht im "Reiseblog ohne Bilder" und nennt viele wertvolle Tipps für ein "Sabbatical".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.