NRWision
16.01.2018 - 60 Min.

Refugees Radio: Arbeitskreis Asyl PrO, "Mosaik", Begegnungsstätte in Preußisch Oldendorf

Produktion der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/refugees-radio-arbeitskreis-asyl-pro-mosaik-begegnungsstaette-in-preussisch-oldendorf-180116/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Was fällt Ihnen ein, wenn Sie das Wort "Mosaik" hören? Diese Fragen stellen Radiomacher Passanten in Preußisch Oldendorf. Die Antworten sind vielfältig: Glas, Muster, Kirchenfenster, bunte Steine - kleinste bunte Teile zusammensetzen. Darum geht es auch beim "Refugees Radio". Ehrenamtliche und Geflüchtete stellen den "Arbeitskreis (AK) Asyl PrO" und die Begegnungsstätte "Mosaik" vor. Im ersten Teil berichtet Martina Meyer von Sprachkursen, Arbeits- und Wohnungsberatungen sowie dem Umgang mit Sachspenden. Vor allem warme Kleidung, Kinderwagen und allgemeine Haushaltgegenstände wie Besteck und Wasserkocher seien gefragt. Beate Heitmeyer kümmert sich im AK um die Pressearbeit und die Spenden. Sie erklärt, dass die Räume der Begegnungsstätte ebenfalls eine Spende wären - schließlich werde die Miete zwei Jahre lang von einer Firma aus Detmold gezahlt. Anja Schweppe-Rahe stoppt außerdem beim Alphabetisierungskurs und spricht mit Omar aus Syrien und mit Maria Droste über Patenschaften.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.