NRWision
17.01.2018 - 57 Min.

Refugees Radio: Arbeitskreis Asyl PrO, "Mosaik", Begegnungsstätte in Preußisch Oldendorf - Teil 2

Produktion der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/refugees-radio-arbeitskreis-asyl-pro-mosaik-begegnungsstaette-in-preussisch-oldendorf-teil-2-180117/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Magnolia ist 16 Jahre alt und mit ihrer Mutter aus dem Iran nach Deutschland gekommen. Sie lebt nun in Preußisch Oldendorf bei Minden und berichtet beim "Refugees Radio" über ihre Situation. Magnolias Mutter sei Christin geworden, der Iran ist jedoch ein islamisches Land - deswegen hätten sie fliehen müssen. In Preußisch Oldendorf gehe es ihnen gut. Das liegt mitunter an den guten Erfahrungen, die sie hier bereits gemacht haben: Sie hätten zum Beispiel eine Patin, die sich um sie kümmere. Aber auch weitere Aktionen vom dortigen "Arbeitskreis (AK) Asyl PrO" würden Ihnen und vielen anderen Geflüchteten das Ankommen erleichtern. Im "Mosaik", einer Begegnungsstätte, gibt es inzwischen sogar eine Hebammen-Sprechstunde für schwangere Geflüchtete. Außerdem befindet sich dort auch eine Fahrradwerkstatt. Die Helfer und Helferinnen vom AK kümmern sich ebenfalls um Sachspenden, organisieren und feiern Feste mit den Geflüchteten. Derzeit gib es ca. 70 Mitglieder im AK, weitere sind willkommen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.