NRWision
20.02.2014 - 11 Min.

Praxisfelder Sozialer Arbeit: Offene Kinder- und Jugendarbeit

Reihe der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der FH Münster

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/praxisfelder-sozialer-arbeit-offene-kinder-und-jugendarbeit-140220/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Was ist eigentlich "offene Kinder- und Jugendarbeit"? Studenten der FH erklären am Beispiel des Abenteuer-Bauspielplatzes der Stadt Münster, was es damit auf sich hat. Hier dürfen Kinder von 6 bis 13 Jahren bauen, kochen, toben und werkeln. Begleitet werden sie dabei unter anderem von Sozialpädagoge Sebastian Köhler.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Lili Brennecke
am 20. August 2016 um 17:02 Uhr

Danke super Info. Es ist kurz
, einfach und deutlich...ich brauchten die Info für meine Schule