NRWision
29.11.2018 - 59 Min.

NRW-Talk: Illegaler Welpenhandel in der EU

Polit-Talk mit Dieter Hermans aus Aachen

  • Talk

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/nrw-talk-illegaler-welpenhandel-in-der-eu-181129/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der illegale Welpenhandel ist in Europa immer noch ein großes Problem. Die Welpen werden oft nicht artgerecht gehalten, was zu Verhaltensstörungen führen kann. "NRWtv Aachen" ist im EU-Gebäude in Brüssel zu Gast. Moderator Dieter Hermans spricht dort mit Dr. Renate Sommer von der CDU, Birgit Thiesmann von "Vier-Pfoten", Prof. Klaus Buchner von der ÖDP, Tierschützer und Politiker Bernhard Eck sowie Arne Gericke vom Bündnis C. Gemeinsam sprechen sie darüber, wieso der Tierhandel so schwer zu kontrollieren ist und welche Lösungsansätze es gibt.
Deine Meinung
Sollte der Handel mit Tieren strenger kontrolliert werden?
Kommentiere Deine Meinung, um das Ergebnis zu sehen:
Deine Meinung wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Deine Meinung wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrate uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

ja
Helmut Kauer
am 8. Dezember 2018 um 17:10 Uhr

Ja, Tiere sind Lebewesen, keine Sache.

ja
Buchner
am 8. Dezember 2018 um 09:44 Uhr

Ich finde gerade bei EBay oder anderen Onlineportale soll generell verboten werden, lebendige Lebewesen zuverkaufen! Diese Tiere sind nur Waren und keine Lebewesen mehr ...
Nur noch Züchter und Händler (persönlich) dürfen diese verkaufen.

ja
Femke Hustert
am 7. Dezember 2018 um 12:29 Uhr

Man sollte gar nicht mit Lebewesen handeln dürfen. Wenn man das nicht verbieten kann, dann muss es zumindest strengstens kontrolliert werden!!

ja
Kerstin Rauch
am 3. Dezember 2018 um 19:04 Uhr

Es gibt leider viel zu viel Tierhändler die über Tierquälerei ein Geschäft machen. Angefangen von den Muttertieren Gebärmaschinen, bis hin zu den kranken Welpen. Dies müsste sehr hoch kontrolliert werden.

ja
M.
am 3. Dezember 2018 um 15:15 Uhr

Mehr Kontrollen um den Tieren eine artgerechte Haltung und ein besseres Leben zu ermöglichen ! Illegaler Tierhandel muss aufhören, und das bei allen Tieren.

ja
Britta Fragoso
am 3. Dezember 2018 um 13:33 Uhr

Diesem tierhandel sollte Einhalt geboten werden. Es gibt viel zu viele Tiere, die in Heimen oder Tötungsstationen sitzen. Statt dessen floriert das illegale Geschäft mit kranken Welpen, Massenzucht, weil einfach ein falsches Bild vermittelt wird. Auf Ebay Kleinanzeigen kannst du billig Rassehunde kaufen! Und leider sind viel zu viele Menschen zu blöd oder nicht informiert, dass sie sich nen kranken Welpen ins Haus holen! Nur durch ein striktes Handelsverbot kann man diesen Massenzüchtungen vorbeugen