NRWision
28.07.2020 - 66 Min.

Nordfunken: Train of Hope e.V. - mit Fatma Karacakurtoglu & Fatiha El Fassi

Podcast über die Dortmunder Nordstadt von Kermit e.V.

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/nordfunken-train-of-hope-ev-mit-fatma-karacakurtoglu-fatiha-el-fassi-200728/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Train of Hope e.V." ist ein Flüchtlingshilfeverein aus Dortmund. Er gründete sich im Zuge der sogenannten Willkommenskultur für Geflüchtete. Fatma Karacakurtoglu und Fatiha El Fassi waren 2015 dabei, als Flüchtlinge am Hauptbahnhof Dortmund ankamen. Im Dietrich-Keuning-Haus, der ersten Anlaufstelle für ankommenden Flüchtlinge, engagierten sie sich ehrenamtlich. Aus der Gruppe von Ehrenamtlichen entstand schließlich "Train of Hope e.V.". Ziel des Vereins ist die Hilfe in Notsituationen und die Integration von Geflüchteten. Viele der Menschen, die die Hilfe der Organisation in Anspruch nehmen, werden selbst zu Helfern in dem Verein. Fatma Karacakurtoglu und Fatiha El Fassi erzählen im Podcast "Nordfunken" außerdem, was für Projekte sie noch anbieten.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.