NRWision

"Dein Start bei NRWision": Kostenloses Webinar am 25.7.2022 um 17 UhrMelde Dich hier an!

25.07.2017 - 55 Min.
QRCode

Münster gegen TTIP: Tanz als kreativer Protest - Tango für einen gerechten Welthandel

Sendereihe vom medienforum münster e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/muenster-gegen-ttip-tanz-als-kreativer-protest-tango-fuer-einen-gerechten-welthandel-170725/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das Bündnis "Münster gegen TTIP" protestiert seit 2014 mit verschiedenen Aktionen gegen das geplante Transatlantische Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den USA (TTIP). Das Motto ihrer jüngsten Aktion: "Tanz als kreativer Protest - Tango für einen fairen und gerechten Welthandel". Am Rande der Veranstaltung am 24.6.2017 in Münster sprach Moderator Gotwin Elges mit Tobias Dauer von der "Regionalgruppe Gemeinwohlökonomie Münsterland" über Alternativen zu TTIP. Zweites Thema der Sendung sind die Demonstrationen zum G20-Gipfel in Hamburg, an denen Mitglieder des "Bündnis gegen TTIP" teilgenommen haben. Gotwin Elges und Bündnis-Kollege Klaus Blödow sprechen insbesondere über die "Repressionen", die Journalisten und Demonstranten am G20-Wochenende in Hamburg erlebt haben.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.