NRWision
30.03.2020 - 10 Min.

Monolog: Übertölpeln

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

  • Kommentar
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/monolog-uebertoelpeln-200330/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Wer jemanden übertölpelt, der nutzt eine andere Person hinterlistig zu seinem eigenen Vorteil aus. Das Verb leitet sich von dem Wort "Tölpel" ab. Es bezeichnet eine Vogelart, die zwar sehr elegant fliegt, aber an Land sehr unbeholfen läuft. Sascha Markmann bespricht in seinem "Monolog" die Herkunft des Wortes "übertölpeln". Außerdem führt er Beispiele für Situationen an, in denen Menschen versuchen, andere mit Tricks und Versprechungen zu übertölpeln.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.