NRWision
16.01.2020 - 1 Min.

Meine Meinung: Neonazi-Anwalt in Düsseldorfer Karnevalsverein

Aktueller Kommentar aus der NRWision-Programmredaktion

  • Kommentar
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/meine-meinung-neonazi-anwalt-in-duesseldorfer-karnevalsverein-200116/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Verein "Düsseldorfer Narrencollegium e.V." steht in der Kritik: Ein Mitglied der Gesellschaft unterhält Kontakte zu Rechtsextremen. Der Mann ist Anwalt und verteidigt unter anderem Angeklagte aus der Neonazi-Szene. Der Verein wird dafür kritisiert, dass er den Juristen in seiner Mitte aufgenommen hat. Nachdem die Kritik laut wurde, hat der Jurist den Verein freiwillig verlassen. Das "Narrencollegium" hatte bereits beschlossen, ihn aus dem Verein auszuschließen. Redakteurin Lea Griese sieht den Ausschluss kritisch. In ihrem Kommentar erklärt sie, was man stattdessen hätte tun können.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.