NRWision
07.04.2021 - 19 Min.

LIMITS: Logistik-Drehscheibe Duisburger Hafen - Zukunftsfähig oder Sackgasse?

Podcast-Reihe vom Medienforum Duisburg

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/limits-logistik-drehscheibe-duisburger-hafen-zukunftsfaehig-oder-sackgasse-210407/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Podcast-Reihe "LIMITS" dreht sich um Themen, die bei der Bundestagswahl 2021 eine wichtige Rolle spielen. Dazu gehört die Bedrohung durch den Klimawandel: Ist unbegrenztes Wirtschaftswachstum der richtige Weg? Oder sollte man die Wirtschaft lieber solidarisch und ökologisch zurückbauen? Darüber spricht Moderator Jürgen Mickley mit Norbert Bömer von der Bürgerinitiative "Saubere Luft". Norbert Bömer sieht den Logistik-Boom am Duisburger Hafen kritisch: Durch den Ausbau des Hafens nimmt der Verkehr weiter zu. Außerdem belasten Flächenversiegelungen die Umwelt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

U. Scharfenort
am 9. April 2021 um 15:17 Uhr

Es kann kein nachhaltiges Wachstum geben, habe mich im Rahmen meines Buches 'Das „Wachstum“ Eine wirtschaftliche Fiktion' mit dem Thema beschäftigt, dass in einer begrenzten Welt Wachstum nicht realisierbar ist. Vielmehr handelt es sich um eine Verlagerung unter Verlusten. Jedenfalls dann, wenn man eine vollständige Bilanz zieht und nicht etwa die Umweltkosten rausrechnet.