NRWision
23.11.2020 - 3 Min.

Kommentar 21: "Lockdown light" im Amateursport

Kommentar von Kanal 21 aus Bielefeld

  • Kommentar
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/kommentar-21-lockdown-light-im-amateursport-201123/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Verschärfungen der Corona-Maßnahmen im November 2020 werden auch als "Lockdown light" bezeichnet. Dieser trifft auch den Amateursport. Benjamin Hanke ist als Sport- und Vereinsfotograf über die verschärften Regeln nicht überrascht. Obwohl die Vereine zum Teil gute Hygienekonzepte haben, funktioniert die Umsetzung nicht – gerade beim Amateurfußball. Doch auch in anderen Sportarten konnte er beobachten, dass die Leute im Laufe der Monate weniger aufpassten. Er ist der Meinung: Das Ziel der Sportvereine sollte es sein, die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern. Nur dann könnten sie auch bald wieder ihre sportlichen Ziele verfolgen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.