NRWision
21.04.2016 - 59 Min.

Jemen 2004 - Ein Märchen aus 1001 Nacht - Teil 2

Reisebericht von Paul Hoberg aus Olpe

  • Dokumentation

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/jemen-2004-ein-maerchen-aus-1001-nacht-teil-2-160421/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Sand so weit das Auge reicht - ab und zu ein Kamel, selten mal eine Oase: Jemen - ein Land, dessen Landschaft beeindruckt. Paul Hoberg aus Olpe hat seine Erlebnisse und Eindrücke in einem Reisebericht zusammengefasst. Mit einem Land-Rover reist er durch die Wüste, erkundet verschiedene Städte, lernt einheimische Menschen und heimische Tiere kennen. Immer dabei: "Herr Kalaschnikow" - nur zur Sicherheit versteht sich. Mit dem Beschützer im Hintergrund genießen Paul Hoberg und seine Reisegruppe den Sonnenaufgang in der Wüste, zelten am Strand und besuchen eine Schule. Die Schulglocke wird hier noch mit der Hand gerüttelt. Die Kinder sind neugierig, zeigen stolz ihre Biologie-Hefte. Sie leben in zertrümmerten, alten Dörfern. Nach Schulschluss spielen sie in den Gemäuern. Dennoch wirken sie glücklich. Ein Gefühl, dass auch der Reporter am Ende seiner Reise empfindet. Er packt seinen Klappstuhl aus und schaut noch ein letztes Mal über die Dächer der Stadt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.