NRWision
21.03.2019 - 86 Min.

Historia Universalis: Völkermord in Ruanda – "SYNOP* meets History" – HU038

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/historia-universalis-voelkermord-in-ruanda-synop-meets-history-hu038-190321/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Völkermord in Ruanda geschah 1994. Ungefähr eine Million Menschen verloren dabei ihr Leben. Podcaster Elias Harth hat die Geschehnisse in Ostafrika aufgearbeitet und klärt darüber in einem "SYNOP* meets History"-Vortrag auf. Chronologisch erklärt er den Konflikt zwischen der Gruppe der Hutu und der Gruppe der Tutsi. Auch andere Akteure und Länder spielen eine Rolle im Konflikt: Wie die Vereinten Nationen, Großbritannien, die USA und Belgien im Bürgerkrieg agierten, erklärt Elias Harth in seinem Vortrag.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.