NRWision
06.07.2020 - 115 Min.

Hip-Hop Tuesday: Polizeigewalt gegen PoC, Racial Profiling, Taby Pilgrim im Interview

Musiksendung von "bonnFM", dem Campusradio der Hochschulen in Bonn

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/hip-hop-tuesday-polizeigewalt-gegen-poc-racial-profiling-taby-pilgrim-im-interview-200706/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Den gewaltsamen Tod von George Floyd in den USA nimmt das Team vom "Hip-Hop Tuesday" zum Anlass, um über Rassismus zu reden. In der Sendung geht es unter anderem um Polizeigewalt gegen People of Color (PoC). Der Song "Tribute" von Rapper "Papoose" behandelt dieses Problem. Auch "Racial Profiling" in Deutschland ist Thema in der Sendung: Im Lied "216" vom Deutsch-Rapper "OG Keemo" geht es um dieses rassistische Verhalten von Polizisten. Moderator Vincent Müller spricht außerdem mit Newcomerin Taby Pilgrim. Sie ist vor allem für ihre Medleys von Songs des Rappers "Alligatoah" auf der Video-Plattform "YouTube" bekannt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.