NRWision
13.01.2021 - 21 Min.

Heldendumm: Wie Wassili Archipow und Stanislaw Petrow einen Atomkrieg verhinderten

Geschichts- und Comedy-Podcast von Daniel Siebiesiuk aus Düsseldorf und Philipp Kallweit aus Lüdenscheid

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/heldendumm-wie-wassili-archipow-und-stanislaw-petrow-einen-atomkrieg-verhinderten-210113/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Wassili Archipow und Stanislaw Petrow haben wahrscheinlich einen nuklearen Krieg verhindert. Wassili Archipow war in der Kubakrise Offizier der sowjetischen Marine. 1962 traf Wassili mit zwei anderen Offizieren in einem Atom-U-Boot auf amerikanische Zerstörer. Diese gaben Warnschüsse ab und wollten, dass sich das U-Boot identifiziert. Wassili Archipow verweigerte seine Zustimmung für den Abschuss von Atom-Torpedos. So verhinderte er die Eskalation der Situation. Stanislaw Petrow war hingegen Leitender Offizier der sowjetischen Luftverteidigungsstreitkräfte im Kalten Krieg. Er stufte einen gemeldeten Raketen-Angriff der USA korrekt als Fehlalarm ein. Viele Jahre später stellte sich heraus, dass Stanislaw Petrow und Wassili Archipow durch ihr Handeln vermutlich einen Dritten Weltkrieg verhindert haben.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.