NRWision
11.01.2022 - 46 Min.

Heimatkult - Mein Westfalen: Die Ahse - Teil 1

Magazin über Kultur, Geschichte und Tradition von Klaus Krause aus Hamm

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/heimatkult-mein-westfalen-die-ahse-teil-1-220111/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Ahse ist ein Fluss in Westfalen. Er entspringt in Bad Sassendorf und mündet auf Höhe der Stadt Hamm in den Fluss Lippe. Die Ahse ist etwa 50 Kilometer lang. Entlang des Flusses lagen im Mittelalter viele Wasserschlösser, Burgen und Klöster. Moderator Klaus Krause erzählt in der Sendung, welche Schlösser und Klöster noch heute erhalten sind. Er verrät auch, warum die Ahse und die Lippe wichtig für die Gründung der Stadt Hamm waren. Im Magazin "Heimatkult - Mein Westfalen" geht es außerdem um die Geschichte von Dörfern und Städten an der Ahse.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.