NRWision
20.07.2020 - 76 Min.

Frell: Mehr als Abschiedskuscheln - Farscape S01E22

Talk zur TV-Serie "Farscape" von Tim Hartung und Raphael N. Klein aus Köln

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/frell-mehr-als-abschiedskuscheln-farscape-s01e22-200720/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Täuschungsmanöver ohne Ende" ist die letzte Episode der ersten Staffel der Serie "Farscape". Sie lief Ende 2000 zum ersten Mal im deutschen Fernsehen. Darin bietet Rygel Scorpius einen Handel an: Wenn Scorpius ihm helfen würde, nach Hause zu kommen, liefere er Scorpius die Moya-Crew aus. Doch letztendlich fliehen Crais und Rygel. Bei ihrer Ankunft auf Moya wird Crais von der misstrauischen Crew in eine Zelle gesperrt. Crichton und D'Argo brechen zu einem Himmelfahrtskommando auf: Sie wollen die Peacekeeper-Station durch die Kollision mit einem mit Sprengstoff gefüllten Transporter zerstören. Tim J. Hartung und Alexander Vornam sprechen in ihrem Podcast über den Inhalt der Folge und besondere Szenen. Es gibt viele Zwiegespräche, bei denen grundlegende Dinge geklärt werden. Außerdem geht es um die Leistung der Schauspieler sowie die gelungene Abschiedsstimmung und das Zusammengehörigkeitsgefühl kurz vor dem Angriff. Die finale Folge der ersten Staffel endet mit einem Cliffhanger.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.