NRWision
14.11.2018 - 61 Min.

Fokus Globus: Seenotrettung - Aline Watermann im Interview

Sendung vom Gemeindedienst für Mission und Ökumene (GMÖ) in Mülheim an der Ruhr

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/fokus-globus-seenotrettung-aline-watermann-im-interview-181114/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Aline Watermann war bei der Seenotrettung im Mittelmeer als Helferin unterwegs. Im Gespräch mit Claudio Gnypek spricht sie über ihre Erfahrungen. Die Politikwissenschaftlerin stellte irgendwann für sich fest, dass sie den Menschen aktiv helfen möchte. Mit den Organisationen "MISSION LIFELINE e.V." und "Sea-Eye e.V." nahm sie an mehreren Rettungsaktionen teil. Durch die Medien wurde der letzte Einsatz, an dem Aline Watermann beteiligt war, bekannt: Im Sommer 2018 verweigerte Italien dem Schiff die Einfuhr und das Boot mit knapp 250 Menschen an Board musste auf dem Meer verharren. Aline Watermann erzählt, wie sie diese Situation erlebt hat und was sie sich für Europa sowie seine Politik wünscht.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.