NRWision
12.04.2018 - 67 Min.

Fokus Globus: Andrea Fütterer, Forum Fairer Handel e.V.

Sendung vom Gemeindedienst für Mission und Ökumene (GMÖ) in Mülheim an der Ruhr

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/fokus-globus-andrea-fuetterer-forum-fairer-handel-ev-180412/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Andrea Fütterer ist Vorsitzende vom "Forum Fairer Handel e.V.". In "Fokus Globus" erklärt sie, worum es beim Fairen Handel geht. Er solle gewährleisten, dass Produzent und Produzentinnen von Gütern ein angemessenes Einkommen bekämen. Er beinhalte auch, dass es würdige Arbeitsbedingungen gibt und die Produktion ökologisch vertretbar ist. Andrea Fütterer ist zudem bei der "GEPA", einem Importeur fair gehandelte Lebensmittel und Handwerksprodukte, als Grundsatzabteilungsleiterin angestellt. Dort gehe es darum, dass beispielweise die Handelspartner-Organisationen kontrolliert und ausgewählt werden. Im Gespräch mit "Fokus Globus"-Moderator Claudio Gnypek spricht Andrea Fütterer unter anderem über die Anfänge der Fair-Trade-Vermarktung in Deutschland durch den Nicaragua-Kaffee und über ihre Erfahrungen in Südamerika sowie Afrika. In Deutschland würden nur 16 Euro pro Kopf für fair gehandelte Produkte im Jahr ausgegeben, sagt Fütterer.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.