NRWision
14.03.2018 - 60 Min.
QRCode

Film- und Serienrepublik: "Altered Carbon", Science-Fiction-Fernsehserie

Medien-Talk von Tim Hartung, Tobias Schacht und Oliver Zimpasser aus Köln

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/film-und-serienrepublik-altered-carbon-science-fiction-fernsehserie-180314/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Sterben, sein "Ich" mitnehmen und damit in einem neuen Körper wieder aufwachen. Geht es nach der "Netflix"-Serie "Altered Carbon" wird das im 24. Jahrhundert möglich sein. So könne auch ein ehemaliger Elitesoldat im Körper eines Polizisten wiedergeboren werden. Ob die Science-Fiction-Serie hält, was sie verspricht, nimmt das Team der "Film- und Serienrepublik" im Podcast unter die Lupe. Die erste Staffel greift die Ideen aus einem Roman von Richard Morgan rund um die technisch ermöglichte Unsterblichkeit auf. Über die reine Handlung hinaus entstehen ethische Fragen: Kommt man in die Hölle, wenn man vom Tod zurückgeholt wird? Gibt es eine Seele? Und was passiert dann mit dieser bei der "Wiedergeburt"? Die Geschichte hat die Moderatoren absolut überzeugt: Sie nehme immer wieder überraschende Wendungen - ohne dabei absurd zu wirken. Die Sendung nur nebenbei zu schauen, sei keine gute Idee - dafür sei die Handlung dann doch zu komplex.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.