NRWision
18.05.2020 - 43 Min.

Erstmal Kaffee: "Der Kreis" - Filmrezension

Podcast von Björn Pöhlsen und Sönke Pinnow aus Duisburg

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/erstmal-kaffee-der-kreis-filmrezension-200518/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Der Kreis" ist ein Psycho-Thriller aus dem Jahr 2015. Im Film geht es um Menschen in einem Raum, die gezwungen sind, sich gegenseitig zu töten: Die Gruppe wählt denjenigen, der als Nächstes sterben soll. Sönke Pinnow alias "Mani" und Björn Pöhlsen alias "Duisi" sprechen über das Auswahlverfahren im Film "Der Kreis": Es sei selbstgerecht und habe Parallelen zum Umgang mit Schwächeren in der Corona-Krise. In "Erstmal Kaffee" halten die Podcaster fest, dass der Film die Zuschauer trotz einiger vorhersehbarer Szenen immer wieder mitreißt. "Mani" und "Duisi" sprechen außerdem darüber, wie sie in dieser Situation reagiert hätten.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.