NRWision
22.12.2020 - 29 Min.

Die Stimme der Roma aus Duisburg: Chefredakteur Sevgulj Sali im Interview, Straßenpaten in Duisburg

Medienforum Duisburg in Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Duisburg, gefördert durch KOMM-AN-NRW

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/die-stimme-der-roma-aus-duisburg-chefredakteur-sevgulj-sali-im-interview-strassenpaten-in-duisburg-201222/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In dieser Episode spricht Chefredakteur Sevgulj Sali über Motivation und Ziele der "Stimme der Roma aus Duisburg". Außerdem wird das Projekt "Straßenpaten" vorgestellt. Die "Straßenpaten" klären die Roma über den Umgang mit Müll und Sperrmüll auf. Als Straßenpaten arbeiten Menschen, die selbst auch aus Rumänien und Bulgarien stammen. Straßenpate Zhivko Slavev klärt vor Ort auf, wie zum Beispiel Sperrmüll korrekt entsorgt wird. Beata Bialek ist Koordinatorin der Straßenpaten bei der AWO-Integration in Duisburg-Hochfeld. Sie ist vom Erfolg des Projekts überzeugt: "Seit dem Einsatz der Straßenpaten funktioniert’s auch mit dem Müll und dem Sperrmüll sehr gut."
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Tahri Ridarov
am 8. Januar 2021 um 00:02 Uhr

Sehr guter Projekt es wahr auch längst fällig das wir Roma auch ein Medium in NRW haben wo unsere Stimme gehört wird grüße an den Redakteur und sein Team