NRWision
29.07.2021 - 114 Min.

Die Kulturbande: Nie wieder Krieg - gegen das Vergessen

Aufzeichnung von Kanal 21 aus Bielefeld

  • Aufzeichnung
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/die-kulturbande-nie-wieder-krieg-gegen-das-vergessen-210729/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Nie wieder Krieg" - zu diesem Motto gibt es bei der "Kulturbande" Musik, Gedichte und Lesungen. Mit dabei ist zum Beispiel Autorin Birgit Kahle aus Bielefeld. Sie liest aus ihrem Buch "Schau nicht hin, schau nur geradeaus". Das Buch handelt von einem kleinen Mädchen, das fliehen muss. Außerdem stellt Moderatorin Kerstin Belz das Literatur- und Kunstmagazin "Tentakel" vor. Das Magazin veröffentlicht Musik, Lyrik und Bilder von Künstlern aus Ostwestfalen-Lippe. Matthias Bronisch vom Magazin "Tentakel" trägt bei der Veranstaltung drei Gedichte vor. Und: Die Band "KRYP TONIGHT CREW" spielt bei der "Kulturbande" drei Lieder. Mit dabei: "99 Luftballons" von Nena und der "War Song" vom britischen Sänger Boy George. Anlass der Veranstaltung ist der Russland-Feldzug vor 80 Jahren.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Sandra sprotte
am 3. August 2021 um 20:10 Uhr

Eine Frage
Die Forschung an dem Impfstoff für Hoffnung, das war ein Scherz oder?
Wenn nicht, haben Sie dazu infomaterial?
Mit freundlichen grüssen
Sandra sprotte

Katharina
am 3. August 2021 um 19:22 Uhr

Reingezappt bei Lesung der Autorin Birgit Kahle.
Sehr beeindruckt. Und sehr bekannt, von meiner Mutter und Großtante ein wenig gelesen, was sie für sich/uns? aufschreiben.
Dazu gerade ein Buch über Frida Kahlo gelesen, und kann nicht verstehen, warum es hier so vergessen wird, vor allem bezüglich der Politik, wie wichtig es ist, daß Flüchtende aufgenommen werden.