NRWision
07.04.2022 - 51 Min.
QRCode

CHAS-TV: Zukunft - Rauchen, Krieg in der Ukraine, Coronavirus

Magazin von Björn Schubert alias "Chas York" aus Schwerte

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/chas-tv-zukunft-rauchen-krieg-in-der-ukraine-coronavirus-220407/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Was bringt uns die Zukunft? Moderator Björn Schubert alias "Chas York" beschäftigt sich unter anderem mit dem Thema "Rauchen". Im nächsten Jahr sollen sich die Regelungen für Zigaretten in Deutschland ändern, erzählt Björn Schubert. Was bedeutet das zukünftig für die Zigaretten-Preise und die Werbung? Außerdem spricht Moderator Björn Schubert über den Krieg in der Ukraine. Gibt es auch in der Zukunft noch Krieg? Was verändert sich durch den Krieg für uns in Deutschland? Und: Björn Schubert berichtet über die neuen Corona-Regelungen. Er geht zum Beispiel auf das Ende der Maskenpflicht ein.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Dennis Rebek
am 8. Mai 2022 um 20:08 Uhr
Die Sendung ist echt gut gemacht. An manchen Stellen, hätte ich mir aber längere Beiträge gewünscht. Das mit dem Rauchen am Anfang, war etwas zu kurz. Aber sonst, richtig gut.
Dennis Seins
am 11. April 2022 um 07:49 Uhr
Deine Sendung ist wie immer, ein toller Treffer. Es brachte wieder mal alles auf den Punkt. Ja, endlich sind die Masken weg. Ich hoffe auch mal, dass es so bleibt.
Janine Berent
am 8. April 2022 um 00:16 Uhr
Echt geile Sendung. Ich habe mich echt mit meiner Meinung und meinen Befürchtungen bestätigt gefühlt. Ich denke auch, die Zukunft sieht nicht ganz so rosig aus. Hoffen wir mal das Beste.