NRWision

"Dein Start bei NRWision": Kostenloses Webinar am 25.7.2022 um 17 UhrMelde Dich hier an!

19.02.2015 - 29 Min.
QRCode

Bretonischer Bilderbogen - Teil 3

Reisebericht von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel

  • Dokumentation
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/bretonischer-bilderbogen-teil-3-150219/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Es wussten damals schon Asterix und Obelix nach ihrer Reise durch ganz Frankreich: In Aremorica, der heutigen Bretagne, ist es immer noch am schönsten. Dass es auch 2000 Jahre später tatsächlich nicht immer die Côte d'Azur oder Paris sein müssen, zeigt Annegret Grünewald auch im dritten Teil ihres Reiseberichts eindrucksvoll. Los geht's an der Küste von Plovan, einem Feuchtgebiet, in dem eine Vielzahl von Tieren lebt. Dann geht es weiter in den Fischereihafen Le Guilvinec. Detailliert berichtet Annegret Grünewald von der dortigen Fischereiwirtschaft und nimmt uns mit in eine Auktionshalle. Den Abschluss der Reise durch die Bretagne bildet eine Besichtigung der Stadt Auray mit der Pilgerstätte Saint-Anne d'Auray. Dort hielt schon Johannes Paul II. einen Gottesdienst vor über 100.000 Gläubigen.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

sony-peter
am 13. Juni 2015 um 00:22 Uhr

Auch im dritten Teil des B-B-Bogens vermittelt die Autorin durch wunderbare Bildfolgen:
"Da muss ich auch mal hin!" Diesen Eindruck erreicht sie durch eine wunderbare Auflösung der Sequenzen von Totalen bis Ganzgroßaufnahmen = Filmsprache!!

Wolfgang
am 8. März 2015 um 17:14 Uhr

Alle Teile sehr professionell, sehr informativ, einfach prima, wie immer