NRWision
05.12.2017 - 9 Min.

Bayerische Zugspitzbahn

Bericht von Walter Schramm aus Köln

  • Bericht

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/bayerische-zugspitzbahn-171205/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Zugspitzbahn fährt von Garmisch-Partenkirchen bis hoch auf die Zugspitze. Auf der ersten Etappe geht es von Garmisch bis nach Greinau. Von dort geht es weiter bis auf die Zugspitze. Walter Schramm aus Köln fährt vorne im Triebwagen mit und fängt die Fahrt auf den höchsten Berg Deutschlands filmisch ein. Bis auf 2588 Meter geht es hoch - dafür muss die Bahn sich ganz schön anstrengen!
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Ingrid Schmidt-Denter
am 23. Dezember 2017 um 12:06 Uhr

Ein sehr schöner Film mit vielen interessanten Informationen über die Zugspitzbahn und wahnsinnigen Aufnahmen von der Zugspitze! Das macht Laune, selbst hinzufahren! Danke!

Sanne
am 22. Dezember 2017 um 12:14 Uhr

Toller Bericht, schöne Bilder, und gute Musikauswahl.

Alex Mauch
am 20. Dezember 2017 um 10:49 Uhr

Ein sehr schöner Filmbeitrag

Ulrike Schmidt
am 14. Dezember 2017 um 13:02 Uhr

Ein schöner interessanter und informativer Einblick in die Zugspitzwelt. Weiter so! Schon erschreckend wie man den Klimawandel überall sehen kann. Das sollte sich auch der US-Präsident Trump einmal anschauen &#x1f609;

Christina Herbert
am 10. Dezember 2017 um 13:53 Uhr

Ein toller Film und Reisebericht!

Joachim Brokmeier
am 10. Dezember 2017 um 13:17 Uhr

Netter Film, der Erinnerungen weckt.

Michael Küppers
am 10. Dezember 2017 um 12:55 Uhr

Tolle Aufnahmen, die Lust machen, einmal selbst dort hin zu fahren. Klasse Musikauswahl. Dass der Klimawandel hier so explizit erwähnt wird, ist wichtig und lobenswert. Vielleicht versteht es so ja mancher, der immernoch daran zweifelt.

Elena Bantle
am 10. Dezember 2017 um 11:29 Uhr

Ich bin von diesem Film sehr begeistert.

Christina R.
am 9. Dezember 2017 um 15:56 Uhr

Ein sehr schöner und informativer Film.

Julia Mauch
am 8. Dezember 2017 um 15:30 Uhr

Dieser Filmbeitrag ist sehr gelungen. Vielen Dank.

Markus M.
am 8. Dezember 2017 um 15:26 Uhr

Beim Anschauen dieses Films kommen mir sehr schöne Erinnerungen
an meinen früheren Urlaub hoch. Sehr gut gemacht!

Christiane Beumer
am 7. Dezember 2017 um 14:03 Uhr

Als wäre man mitgereist! Schöne Bilder, die das Fernweh wecken, und die Spannung steigt bis zum geographischen und filmischen Höhepunkt. Gut geworden! Macht weiter so, wir freuen uns auf eure nächste Filmreise.

Klaus Weisser
am 7. Dezember 2017 um 12:27 Uhr

Ein sehr gelungener Film.

Margit Bantle
am 6. Dezember 2017 um 17:58 Uhr

Danke für den tollen Film.

Herbert Hübner
am 6. Dezember 2017 um 15:29 Uhr

Ein schöner Film, mit gut gewählten Sequenzen und interessanten Kommentaren.

Gerd T.
am 6. Dezember 2017 um 14:49 Uhr

Deinen Film fand ich Spitze, super Qualität, hohe Auflösung
nicht zu laute Hintergrundmusik, Informationen mit sonorer Stimme.
Und dabei auch noch gutes Wetter!!

Monika Mauch
am 6. Dezember 2017 um 13:48 Uhr

Ein wirklich schöner und interessanter Film. Vielen Dank.

Berthold W.
am 6. Dezember 2017 um 12:27 Uhr

Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, diesen Film anzuschauen.
Er ist sehr schön und interessant. Außerdem angenehme Stimme und
tolle Musik im Hintergrund