NRWision
14.04.2016 - 24 Min.

48,1: "Kaum Jemand", Konzerte im "Gleis 22", Lieblingsplatte

Musikmagazin aus Münster, präsentiert von MNSTR.medien

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/481-kaum-jemand-konzerte-im-gleis-22-lieblingsplatte-160414/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Wenn "Kaum Jemand" im Café Arte ist, klingt das zunächst nicht nach einem netten Abend. Die Reporter von "48,1" klären aber schnell auf: "Kaum Jemand" ist der Künstlername des Sängers, der die Zuschauer an diesem Abend in seinen Bann zieht. Er begleitet sich selbst auf dem Klavier, seine Mutter spielt die Geige. Musikalisch geht es im "Gleis 22" weiter: Drei Bands namens "Silent Roots", "Shipley Roads" und "Kodia" sind Teil der Konzertreihe "Die wollen nur spielen". Mit Indie-Folk bringen sie die Zuschauer zum Applaudieren. Zu guter Letzt stellt Musiker Alex seine Lieblingsplatte vor. Er schwärmt von Liedern, die etwas Übernatürliches thematisieren.
    Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
    Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
    Nichts zu sagen?
    Verrat uns Deinen Namen :-)
    Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.