NRWision
14.10.2021 - 42 Min.

Zeitzeugen-Zeitzeugnisse: Luftwaffenhelfer im Raum Neuss

Beitrag der Heimatfreunde Neuss aus dem Medienzentrum Rhein-Kreis Neuss

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/zeitzeugen-zeitzeugnisse-luftwaffenhelfer-im-raum-neuss-211014/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Als Luftwaffenhelfer bezeichnet man Jugendliche und Schüler, die ab 1943 im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurden. Sie halfen bei der Luftwaffe und der Marine - zunächst nur in der Nähe des Wohnortes. Man nennt sie auch Flakhelfer. Die "Heimatfreunde Neuss e. V." erinnern in "Zeitzeugen-Zeitzeugnisse" an die Luftwaffenhelfer im Raum Neuss. Zeitzeugen berichten von ihren Erfahrungen als Luftwaffenhelfer. Sie erzählen unter anderem, wie sie sich nach der Landung in der Normandie auf den Erdkampf vorbereitet haben. Außerdem geht es um die Luftangriffe auf Neuss. Wie hat die Zivilbevölkerung die Bombenangriffe erlebt?
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.