NRWision
08.12.2016 - 38 Min.

Westanatolien - Teil 1

Reiseberichte von Paul Hoberg aus Olpe

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/westanatolien-teil-1-161208/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Anatolien gilt als Land der aufgehenden Sonne. Im ersten Teil seines Reiseberichts geht es für Paul Hoberg von Antalya nach Istanbul. Zuerst lässt er es sich jedoch mit seiner Frau an der türkischen Riviera gut gehen. Vom Hotel in Side sind sie begeistert: Es ist farbenfroh und aufwendig gestaltet und verfügt über eine große Pool-Anlage. Auch das Meer ist schnell zu erreichen. Während einer Strandwanderung stellen die Touristen fest: Deutsch ist als Landessprache angenommen worden. Überall werden Säfte und Menüs auf Deutsch angeboten. Nach der Kostprobe eines Granatapfel-Saftes schauen sie sich das alte Theater an. Dessen Steine sind noch bis vor einigen Jahren für den Häuserbau verwenden worden. Drumherum: Ruinen einer Bibliothek, von Bädern und Thermen. Anschließend fahren die Urlauber mit dem Dolmuş, einer Art Sammeltaxi, nach Manavgat. Von dort geht es zu einem Wasserfall und einem Wasserschöpfrad. Bald reisen sie weiter nach Antalya. Dort startet die Reise durch Westanatolien.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.