NRWision
11.06.2015 - 3 Min.
QRCode

Wert der Dinge

Dokumentation aus dem Programm des "Goldenen Monaco 2015" - dem studentischen Filmpreis der Uni Siegen

  • Dokumentation
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/wert-der-dinge-150611/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Stephan Spork ist Schmied. Im Jahr 1990 machte sich der heute 65-jährige mit seinem eigenen Unternehmen selbstständig und brennt heute noch immer für sein Handwerk. In der Dokumentation "Wert der Dinge" erklärt Stephan Spork, worauf es ankommt, wenn man im Handwerk erfolgreich sein will. Außerdem spricht der Schmied von der Freude über den Dank der Kunden, die handgefertigte Produkte zu schätzen wissen. Dabei verschweigt der leidenschaftliche Schmied aber auch nicht die harte Arbeit, die dahinter steckt. Der Film von Moritz Matlik war nominiert für den "Goldenen Monaco 2015" in der Kategorie "Beste Dokumentation".

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Maria Brigitte Oehmigen
am 7. März 2022 um 13:10 Uhr

Hallo Stephan, den Film den wir gerade uns angeschaut haben, ist genau der Stephan den wir viele Jahre kennen. Du bist Schmied mit Leib und Seele. Egal wo man Deine Arbeiten sehen konnte, es war immer unverkennbar Deine Handschrift. Wir wünschen Dir weiterhin viel Gesundheit. Liebe Grüße aus dem Norden von Peter und Maritta Oehmigen