NRWision
05.10.2017 - 56 Min.
QRCode

Welle WBT: "Der letzte Vorhang" - Premiere der Zwei-Personen-Komödie

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/welle-wbt-der-letzte-vorhang-premiere-der-zwei-personen-komoedie-171005/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Premiere des Zwei-Personen-Stücks "Der letzte Vorhang" am Wolfgang Borchert Theater in Münster ist Thema bei Silvia Drobny und Florian Bender. Die beiden Darsteller Monika Hess-Zanger und Jürgen Lorenzen sind im "Welle WBT"-Studio zu Gast, um über ihre Arbeit zu sprechen. In der Komödie geht es um das ehemalige, alternde Schauspielerpaar Lies und Richard. Nach Jahrzehnten proben die beiden noch einmal ein Stück, das sie bereits vor vielen Jahren gemeinsam gespielt haben. Inspiriert sind die Figuren von Elizabeth Taylor und Richard Burton. Die Proben zu "Der letzte Vorhang" sind für die Hess-Zanger und Lorenzen besonders intensiv, da sie nur zu zweit auf der Bühne stehen. Durch das reduzierte Bühnenbild liegt die komplette Aufmerksamkeit auf ihnen. Deshalb sei vor allem das Vertrauen zwischen den beiden Darstellern wichtig. Das Stück stammt von der Niederländerin Maria Goos und wird von Meinhard Zanger inszeniert. Die Premiere des Stücks findet am 12. Oktober 2017 statt.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.