NRWision
26.11.2015 - 1 Min.

Weihnachts-ABC: E wie Engel

Sendereihe von Redaktionen und Fernsehmachern aus ganz NRW

  • Serie
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/weihnachts-abc-e-wie-engel-151126/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Goldene Locken, weiße Gewänder und Flügel: So stellt Talkmaster Thilo Voss aus Köln sich einen Engel vor. Aber Engel müssen gar keine vom Himmel gesandten Wesen sein. Engel, das sind Menschen wie du und ich. Menschen, die sich dafür einsetzen, dass es ihren Mitmenschen gut geht und ihnen Freude und Glück bescheren. Ein Beitrag der Redaktion von "Thilo trifft ..." für das "Weihnachts-ABC".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Lachyogi Toni
am 13. Dezember 2015 um 22:01 Uhr

Engel sind sog. Lichtwesen“, weil sie dem Göttlichen und damit der Liebe sehr nahe sind. Engel können für uns zum Freund und Begleiter werden, wenn wir sie dazu „einladen“.
Die Sichtweise, dass wir alle zum Engel werden können, gefällt mir sehr gut.
Denn gerade im alltäglichen Miteinander haben wir immer wieder Gelegenheit unserem Gegenüber Gutes zu tun.

Thilo Voss und seine „bezaubernde Fee“ gelingt es vorzüglich, durch diesen Videoclip, uns alle aufzufordern, einmal in die Rolle eines Engels zu schlüpfen. Herzlichen Glückwunsch dazu!

N.Evertz
am 30. November 2015 um 22:09 Uhr

Witzig und trotzdem mit ernstem Hintergrund.
"Jeder von uns kann ein Engel sein"
SUPER!

Harald
am 30. November 2015 um 17:21 Uhr

Lustig, kreativ und mit Verstand! Das "E" wurde perfekt umgesetzt. Toller vorweihnachtlicher Beitrag.

Roswitha Katharina Wirtz
am 30. November 2015 um 08:59 Uhr

Note 1 für diesen Beitrag von mir. Amüsant und Hintergründig.

marlies lamberz-kulczak
am 30. November 2015 um 08:47 Uhr

Eine gute witzige idee--die jedoch zum nachdenken anregt!