NRWision
16.11.2017 - 81 Min.
QRCode

Was macht eine inklusive Gesellschaft aus? - Gesprächsrunde an der Universität Bielefeld

Interview von Dr. Faraj Remmo aus Bielefeld

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/was-macht-eine-inklusive-gesellschaft-aus-gespraechsrunde-an-der-universitaet-bielefeld-171116/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Was macht eine inklusive Gesellschaft aus? Der Begriff Inklusion wird vielfach verwendet, doch was steckt wirklich alles dahinter? An der Universität Bielefeld diskutieren verschiedene Experten dazu: Angelika Gemkov, ehemals für die NRW-Landesregierung aktiv, Prof. Dieter Timmermann vom Deutschen Studentenwerk, Unternehmerin Cornelia Delius, die Journalisten Carsten Heil und Ulrich Windolph sowie Annegret Grewe, die Integrationsbeauftragte der Stadt Bielefeld.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Hans-Werner Georg
am 26. November 2017 um 21:32 Uhr

Als Spastiker habe ich diese Sendung mit Interesse verfolgt. Und ich war zugleich enttäuscht. Das wohlfeile und bekannte Lamento. Damit kein Missverständnis aufkommt: Ich war immer integriert, habe studiert und dann 33 Jahre als Lehrer gearbeitet. Dann stürzte ich in meiner Schule, zog mir einen Oberschenkelhalsbruch zu. Danach war alles anders. Ich geriet an die "Krücke", brauche selbst in meinem Haushalt einen Rollator. Wegen fehlender drei Monate kürzten sie mir die Pension um 10.8% bis zum Ende meines Lebens.
Mein Fazit: Was ich brauchte, musste ich mir immer selbst erkämpfen, freiwillig rückten die Instanzen, die auch zur Fürsorge verpflichtet sind, nichts heraus.
Da wird lamentiert, werden hehre Prinzipien propagiert, ansonsten aber Fehlanzeige.