NRWision
22.02.2018 - 33 Min.

Usbekistan - Auf den Spuren der alten Seidenstraße - Teil 2

Reisebericht von Wolfgang Schrader aus Münster

  • Dokumentation
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/usbekistan-auf-den-spuren-der-alten-seidenstrasse-teil-2-180222/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Usbekistan, das Zentrum der Seidenstraße, wie es auch genannt wird, liegt in Zentralasien in der Mitte zwischen Kasachstan, Turkmenistan, Tadschikistan und Kirgisistan. Wolfgang Schrader aus Münster besucht das Land kurz nach der Wende und der Loslösung von der alten Sowjetunion. Er bereist die Hauptstadt Taschkent, die Museumsstadt Xiva und Buchara. Dort besucht Wolfgang Schrader mit seiner Reisegruppe typisch usbekische Wochenmärkte, prächtige Moscheen und penibel angelegte Gärten und Parks - immer auf den Spuren der alten Seidenstraße, der einst wichtigsten Handelsroute in Asien.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

sony-peter
am 3. September 2018 um 19:46 Uhr

Ein sehr sehenswerter Reisefilm, in dem die Kamera in wundervollen Sequenzen spontan vom Autor geführt wird. Das gilt auch für den lockeren Kommentar.
So sollte ein Amateurfilm beeindrucken! Eine derart lange Reise informativ in 33 Minuten so darzustellen finde ich großartig. Kompliment Herr Schrader!!
Ich habe beim Betrachten vergessen, dass wir heute durch Full-HD oder UHD verwöhnt werden.