NRWision
26.07.2017 - 9 Min.

Tobald und Gerold - Akt 3: Von großen Mädchen und kleinen Wölfen

Fantasy-Serie von Rexi & Roxi Productions aus Schalksmühle

  • Kurzfilm
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/tobald-und-gerold-akt-3-von-grossen-maedchen-und-kleinen-woelfen-170726/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Tobald und Gerold gehen ihres Weges und streifen durch die Landschaften. Dabei nehmen sie etwas mit, das keinem zu gehören scheint: Unter anderem einen Korb voller Köstlichkeiten und Wein. Plötzlich hören sie jedoch Wolfsgeheul. Als lizensierte Helden retten sich die beiden natürlich in eine Hütte - allerdings ausgerechnet in die Hütte, in der der Wolf lebt. Von dort an nimmt die Geschichte mit Magiern und Rotkäppchen ihren Lauf. Der Kurzfilm von "Rexi & Roxi Productions" erzählt ein bekanntes Märchen mal anders.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

J. Wiesel
am 27. September 2017 um 23:45 Uhr

Unterhaltsam und kurzweilig präsentieren sich die Akte der "Tobald und Gerold"-Reihe. Es macht Spaß, in die Welt dieser beiden 'Helden' einzutauchen und sie bei ihren Abenteuern zu begleiten. Ich bin schon gespannt darauf, wie sie sich weiterentwickeln werden und welche Prüfungen sie noch meistern müssen - immer mit einem großen Augenzwinkern, was den Charme der Reihe ausmacht. Hoffentlich werden noch einige Teile folgen!

Ein großes Lob für Schauspiel, Kamera, Schnitt, Kostüm und Requisite - im Grunde an das gesamte Team!

Toni Freialdenhoven alias Lachyogi Toni
am 3. August 2017 um 12:57 Uhr

Wir wollen doch Helden sein!- Ja, wer will das denn nicht?
Im Akt 3 der Spaßmacher-Serie, Tobald und Gerold, ist für mich alles wieder da was mich in Akt 1 fasziniert hat.

Die witzigen und hintergründigen Dialoge, die gute schauspielerische Leistung und ein überraschendes Ende der Story. Schneewittchens „Aussehen“ trifft voll ins Schwarze, bzw. ins Weiße!

Ein mehrfaches lautes Lachen hat meinen Dopaminspiegel ansteigen lassen, fantastisch!

Ein Bravo gilt allen an der Produktion beteiligten!

Ure Hamann
am 28. Juli 2017 um 21:56 Uhr

Habe mich köstlich amüsiert, tolle Kostüme, tolle Darsteller, schöner Drehort, witzige Dialoge.