NRWision
Lade...

4 Suchergebnisse

Beitrag
11.01.2018 - 3 Min.

Outtakes 2017

Lokalmagazin vom Förderverein Radio Siegerland-Wittgenstein e.V.

Ein ganzes Jahr lang hat der "Bürgerfunk Siegen-Wittgenstein" sein Programm gespielt - natürlich nicht immer fehlerfrei. Den Hörern des Radioprogramms werden diese Outtakes in der Regel nicht ausgespielt. Zum Jahreswechsel hat das Team eine Ausnahme gemacht und die lustigsten Pannen aus dem Redaktions- und Moderationsalltag in Kreuztal zu einem Potpourri aus Versprechern und falschen Betonungen zusammengeschnippelt. Zum Schmunzeln!

1
Bericht
14.12.2017 - 10 Min.

Unterkunftskosten für Hartz-IV- und Sozialhilfeempfänger

Lokalmagazin vom Förderverein Radio Siegerland-Wittgenstein e.V.

Sozialwohnungen im Kreis Siegen-Wittgenstein standen den Betroffenen bisher kaum zur Verfügung, da die Sätze einer angemessenen Kaltmiete für eine Wohnung seit der Hartz IV-Gesetzgebung 2005 kaum verändert wurden. In Siegen sind das fünf Euro pro Quadratmeter. Die Mietpreise für den Wohnraum sind im gleichen Zeitraum allerdings angestiegen, weshalb Hartz-IV- und Sozialhilfeempfänger immer öfter nach günstigeren Wohnungen suchen müssen: Wohnraum, den es zu diesem Preis auf dem Markt kaum gibt. Deshalb hat der Sozialausschuss des Kreises Siegen-Wittgenstein mit Mehrheit eine Erhöhung der Unterkunftskosten beschlossen.

2
Beitrag
30.11.2017 - 7 Min.

Bürgermedienplattform NRW / NRWision

Lokalmagazin vom Förderverein Radio Siegerland-Wittgenstein e.V.

Die Bürgermedienplattform NRW ist eine "Multi-Mediathek", in der jeder Bürger aus Nordrhein-Westfalen seine nicht-kommerziellen Beiträge kostenlos präsentieren kann. So kann jeder Interessierte noch einmal auf Audio- oder Videobeiträge zugreifen, die sonst oft nur einmalig zu hören oder zu sehen gewesen wären. Im Gespräch mit Stefan Malter, dem Chefredakteur von NRWision, fragt Herbert Perl, wer hinter dem Projekt steckt und erfährt hilfreiche Tipps zur Teilnahme.

3
Talk
14.11.2017 - 25 Min.

Daniela Dickel, Inklusionspädagogin, "Invema e.V."

Lokalmagazin vom Förderverein Radio Siegerland-Wittgenstein e.V.

Für Inklusion und gerechte Teilhabe von behinderten Menschen setzt sich der Verein "Invema e.V." in Kreuztal ein. Studiogast Daniela Dickel leitet im Verein das Projekt „Barrieren abbauen – Teilhabe ermöglichen“ und berät zum Beispiel Veranstalter, wie sie ihre Angebote barrierefrei gestalten können. Die Inklusionspädagogin berichtet vom "Scalamobil", das Menschen im Rollstuhl beim Treppensteigen hilft. Außerdem spricht sie mit Moderator Herbert Perl über das Wort Behinderung: Denn behindert ist nur, wer von der Gesellschaft behindert wird.

4