NRWision
Lade...

29 Suchergebnisse

Guck Marl: Martin Renner, AfD – "Miteinander, nicht übereinander reden"
Reportage
10.12.2019 - 28 Min.

Guck Marl: Martin Renner, AfD – "Miteinander, nicht übereinander reden"

Lokales und Reiseberichte - produziert vom Ausbildungsfernsehen Marl

Martin Renner sitzt für die AfD im Bundestag. Nach der Bundestagswahl 2017 zog Martin Renner über die Landesliste als Abgeordneter in den Deutschen Bundestag ein. Reporter Eberhard Teske begleitet den AfD-Politiker bei seinem Arbeitsalltag in Berlin. Dabei konfrontiert er Martin Renner mit Vorurteilen der Altparteien gegenüber der AfD und mit Äußerungen aus den Medien. Die Sendung der Reihe "Guck Marl" fordert einen politischen Austausch, bei dem Politiker mehr miteinander und weniger übereinander sprechen sollen.

1
canalegrande: Stress im Kickerteam - Hörspiel
Hörspiel
09.07.2019 - 12 Min.

canalegrande: Stress im Kickerteam - Hörspiel

Hörspiel der "Ruhrporter", Servicestelle Bürgermedien Bochum

Der Schulunterricht ist vorbei. Nun wollen einige Schüler der Werner-von-Siemens-Schule zur Fußball-AG. Doch die Jungs wollen die Mädchen zuerst nicht mitspielen lassen. Denn Frauen könnten gar kein Fußball spielen, sagen sie. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten trainieren die Schüler und Schülerinnen doch gemeinsam für ein Spiel gegen eine andere Schulmannschaft. Im Hörspiel der Radio-AG an der Werner-von-Siemens-Schule in Bochum geht es um Vorurteile und Teamarbeit. Der Beitrag wurde unter Leitung von LfM-Medientrainer Frank Hartung von Schülern einer 5. Klasse produziert. Der betreuende Lehrer war Simon Jeckel.

2
Klischees über Generationen
Bericht
04.07.2019 - 4 Min.

Klischees über Generationen

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Besonders gegenüber der jungen Generation gibt es häufig Vorurteile. "eldoradio*"-Reporterin Tabea Prünte hört sich auf dem Campus der TU Dortmund um: Haben die Studierenden schon einmal Erfahrungen mit ihr Alter betreffenden Klischees gemacht? Die Antwortet lautet: "ja". Studenten seien faul und junge Menschen hätten zu wenig Lebenserfahrung, um sich eine Meinung zu bilden. Ob ein Besuch auf dem Campingplatz oder die Wohnungssuche für junge Menschen auch durch Vorurteile erschwert wird, ist ebenfalls Thema in der Sendung.

3
Kulturbeutel: "Unique Vertical Arts" – Poledance in Siegen
Bericht
27.06.2019 - 3 Min.

Kulturbeutel: "Unique Vertical Arts" – Poledance in Siegen

Kulturbeitrag von Radius 92.1, dem Campusradio an der Universität Siegen

"Unique Vertical Arts" heißt ein Poledance-Studio in Siegen. Die Sportart kann dort an sieben Stangen trainiert werden. Celine von "Radius 92.1" besucht das Poledance-Studio und spricht mit einigen Schülerinnen, die hier an der Stange tanzen. Sie erklären, wie sie zum Poledance gekommen sind. Im Beitrag geht es auch um die Vorurteile, mit denen Pole bzw. Poledance als Sportart zu kämpfen hat.

4
Interkulturelles Magazin: Rassismus im Alltag, Wohnraum in Münster, Vorurteile
Magazin
15.05.2019 - 56 Min.

Interkulturelles Magazin: Rassismus im Alltag, Wohnraum in Münster, Vorurteile

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

Rassismus im Alltag nimmt zu - ob auf der Straße oder im Internet. Das Team von "Radio-Kaktus Münster e.V." fragt Münsteraner, wie sie Rassismus in letzter Zeit wahrgenommen haben. Die Befragten schätzen auch ein, wie sich Rassismus auf Betroffene auswirkt und wie man konsequent gegen ihn vorgehen könnte. Eine von Rassismus betroffene Gruppe sind zum Beispiel Flüchtlinge. Auch bei der Wohnungssuche kann Rassismus deutlich spürbar sein. Deswegen startet in Münster demnächst das "Selbstbauprojekt". Das Projekt für Langzeitarbeitslose und Geflüchtete soll dabei helfen, Menschen wieder zu integrieren und Wohnraum zu schaffen. Das "Interkulturelle Magazin" stellt das Projekt vor. Abschließend sprechen die Moderatoren Dennis Kail und Türkân Heinrich über das Thema "Vorurteile". Sie berichten über Gespräche, die sie diesbezüglich mit Kindern führten und erklären, wie diese Vorurteile wahrnehmen.

5
DO-MU-KU-MA: Adnan Maral, Schauspieler – "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund
Magazin
19.03.2019 - 62 Min.

DO-MU-KU-MA: Adnan Maral, Schauspieler – "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Adnan Maral ist ein in Deutschland geborener Türke. Bekannt wurde der Schauspieler durch seine Rolle in der Fernsehserie "Türkisch für Anfänger". Bei den "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund liest Maral aus seinem Buch "Adnan für Anfänger: Mein Deutschland heißt Almanya" vor. In den ausgewählten Passagen geht es um Urlaub in der Türkei mit seinen deutschen Freunden und seinen Militärdienst. Im Anschluss an die Lesung führt Klaus Lenser von "DO-MU-KU-MA" ein Interview mit Adnan Maral. Darin sprechen sie über die aktuelle politische Situation in Deutschland und in der Türkei. Maral berichtet im Gespräch auch über seine Projekte zur Förderung der Integration. Er äußert außerdem seine Bedenken zum Klimawandel.

6
Antisemitismus in Dortmund
Bericht
05.02.2019 - 3 Min.

Antisemitismus in Dortmund

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Antisemitismus gibt es auch mehr als 70 Jahre nach dem Holocaust noch in Deutschland. Der jüdische Student Dennis Khavkin erzählt im Beitrag von "eldoradio*" von den Vorurteilen seiner Kommilitonen und seinem Alltag mit der traditionellen jüdischen Kopfbedeckung "Kippa". Mit dieser gibt es für ihn in Dortmund "No-go-Areas" – Stadtteile, die er meidet, um nicht mit Ju­den­feind­lich­keit konfrontiert zu werden. Psychologin und Professorin Beate Küpper von der Hochschule Niederrhein sieht in Deutschland sogar einen Anstieg des Antisemitismus.

7
Busenfreundin: Klischees über Lesben und die Queer-Community
Talk
06.12.2018 - 26 Min.

Busenfreundin: Klischees über Lesben und die Queer-Community

Podcast von Ricarda aus Köln

Es gibt immer noch viele Klischees gegenüber homosexuellen Frauen. Ricarda und Maike vom "Busenfreundin"-Podcast haben eine ganze Sammlung davon zusammengesucht. Nach und nach besprechen die beiden Podcasterinnen die Vorurteile. Die größten Fragen: Ist an manchen Klischees etwas dran und woher kommen die vielen Behauptungen überhaupt?

8
Busenfreundin: Klischees, Vorurteile, Geschlechterrollen
Talk
06.12.2018 - 26 Min.

Busenfreundin: Klischees, Vorurteile, Geschlechterrollen

Podcast von Ricarda aus Köln

Keiner will sie haben, jeder hat sie: Vorurteile. Homosexuelle Frauen leben vegan, schminken sich nicht, haben kurze Haare und tragen nur weite Klamotten – doch was ist an dieser Behauptung wirklich dran? Ricarda und Maike aus Köln sprechen in ihrem Podcast "Busenfreundin" über Klischees, Geschlechterrollen und Schubladen im Kopf.

9
Someone Else: "Blicke"
Musikvideo
03.10.2018 - 6 Min.

Someone Else: "Blicke"

Musikvideo der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Die Gruppe "Someone Else" singt ihr selbst geschriebenes Lied "Blicke". Jugendliche aus verschiedenen Kulturen singen und rappen über ihre Erfahrungen, die sie mit Ausgrenzung und Rassismus gemacht haben. Die Jugendlichen fühlen sich von der Gesellschaft abgelehnt und nicht gewollt: Genau das vermitteln sie in dem Song. Das Musikvideo wurde in Zusammenarbeit mit der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke produziert.

10
Shampoo im Auge – #10 – Der Kaputte Toaster
Talk
02.08.2018 - 42 Min.

Shampoo im Auge – #10 – Der Kaputte Toaster

Podcast übers Studentenleben von Julian Hilgers und Viktor Mülleneisen aus Dortmund

Männer trinken gerne Bier und gucken Fußball, oder? In "Der Kaputte Toaster" sprechen Viktor Mülleneisen und Julian Hilgers darüber, was Männlichkeit für sie bedeutet. Viktor zum Beispiel hasst Holzkohlegrills und Julian benutzt Babyshampoo. Die Radiomacher reden auch über den Zerfall der traditionellen Männlichkeit und nehmen sich dabei nicht allzu zu ernst.

11
DO-MU-KU-MA: Peter Wawerzinek, Schriftsteller – "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund
Magazin
17.07.2018 - 62 Min.

DO-MU-KU-MA: Peter Wawerzinek, Schriftsteller – "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Bei den "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik in Dortmund liest der preisgekrönte Schriftsteller Peter Wawerzinek aus seinem Roman "Schluckspecht" vor. Darin erzählt er autobiografisch von seiner Liebe zum Alkohol und seiner Sucht. Diese trieb ihn bis in die Selbstvernichtung. Die "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik für Psychiatrie sollen bei Menschen von außerhalb das Interesse für psychiatrische Themen wecken. Durch die Lesungen soll die Öffentlichkeit dazu gebracht werden, Vorurteile gegenüber Menschen mit psychiatrischen Problemen abzubauen.

12