NRWision
Lade...

7 Suchergebnisse

Interview
12.10.2017 - 1 Min.

canalegrande: Bochum Total 2017 - wie findet ihr Bochum Total?

Beitrag der "Ruhrporter", Servicestelle Bürgerfunk Bochum

'Ruhrporterin' Valerie mischt sich unter die Besucher von "Bochum Total" und fragt: "Wie findet ihr 'Bochum Total' eigentlich?". Dabei hört sie ganz unterschiedliche Antworten. Viele sehen neben den Vorteilen auch Nachteile wie Trunkenheit, Stress und Müll. Die gute Stimmung jedoch überwiegt, wie man einigen Befragten auch durchaus anhören kann. "Bochum Total" ist eines der größten und beliebtesten "Umsonst und Draußen"- Festivals in Deutschland. Dieser Beitrag ist mit Unterstützung von Frank Hartung entstanden, Leiter der Servicestelle Bürgerfunk Bochum.

1
Bericht
12.10.2017 - 6 Min.

canalegrande: Bochum Total 2017 - "Offstages"

Beitrag der "Ruhrporter", Servicestelle Bürgerfunk Bochum

Wenn sich das "Umsonst und Draußen"-Festival "Bochum Total" dem Ende neigt, geht es drinnen weiter. Auf den sogenannten "Offstages" gibt es weiterhin Musik und Konzerte. 'Ruhrporter' Konrad Roch ist nach 22 Uhr bei den "Offstages" in Bochum unterwegs. Bei Jürgen Engelhardts "Open Wine Bar" in der Kochschule "Kochmomente" findet er Entspannung zu Flamenco-Musik. Im Club "Trompete" geht es laut weiter. Dort tritt die Punk-Rock-Band "Double Crush Syndrome" auf. Ihr Sänger Andy Brings beschreibt die Musik als "auf die Nuss, aber mit Melodie". Frank Gerwers, Inhaber der "Trompete", freut sich, dass er durch die "Offstages" neue Besucher in seine Bar locken kann. Roch spricht außerdem mit Bertram Frewer vom Kulturbüro der Stadt Bochum über die Entwicklung und den Erfolg des After-Show-Programms von "Bochum Total". Dieser Beitrag ist mit Unterstützung von Frank Hartung entstanden, Leiter der Servicestelle Bürgerfunk Bochum.

2
Umfrage
12.10.2017 - 6 Min.

canalegrande: Unterwegs bei Bochum Total 2017 - Teil 2

Beitrag der "Ruhrporter", Servicestelle Bürgerfunk Bochum

Die 'Ruhrporterinnen' und Studentinnen der Universität Duisburg-Essen Seda Sarp, Feyza Karabacak und Amina Mustafa sind zu Beginn des Festivals "Bochum Total" unterwegs. Sie sprechen mit Besuchern aus Bochum, die schon seit Jahren auf das Festival gehen. Aber auch Exil-Bochumer kommen gerne wegen "Bochum Total" wieder in ihre Heimatstadt zurück. Für die Besucher ist das Festival ein Ort der Zusammenkunft und der guten Laune. Zudem reizt es die "Bochum Total"-Besucher neue Bands zu entdecken. Die drei 'Ruhrporterinnen' sprechen außerdem noch mit einigen Verkäufern auf dem Festival. Der Beitrag ist im Rahmen des Uni-Seminars "Hörfunkpraxis" mit Frank Hartung entstanden.

3
Umfrage
12.10.2017 - 0 Min.

canalegrande: Bochum Total 2017 - Besucher-Highlights

Beitrag der "Ruhrporter", Servicestelle Bürgerfunk Bochum

Die "Ruhrporterinnen'" Leonie und Isy sind auf dem Festival "Bochum Total 2017" unterwegs und fangen die Stimmung ein. Sie wollen von den Besuchern wissen: "Habt ihr irgendwelche Highlights bis jetzt?" Für viele Besucher ist das Festival an sich schon ein Höhepunkt, gerade weil es umsonst und draußen ist. Manche entdecken dort auch ihre neue Lieblingsband. So nennen einige Befragte auch eher unbekannte Bands als ihr Highlight. Dieser Beitrag ist mit Unterstützung von Frank Hartung entstanden, Leiter der Servicestelle Bürgerfunk Bochum.

4
Umfrage
12.10.2017 - 0 Min.

canalegrande: Bochum Total 2017 - wie ist es, dort zu arbeiten?

Beitrag der "Ruhrporter", Servicestelle Bürgerfunk Bochum

Die "Ruhrporterinnen" Leonie und Isabel sind bei "Bochum Total" der Frage nachgegangen: Wie ist es, dort zu arbeiten? Dabei sprechen Sie Buden-Besitzer an und fragen an den Verkaufsständen nach. Das Ergebnis: So schlimm ist es gar nicht auf einem Festival arbeiten zu müssen. "Bochum Total" ist eines der größten "Umsonst und Draußen"- Festivals Deutschlands. Dieser Beitrag ist mit Unterstützung von Frank Hartung entstanden, Leiter der Servicestelle Bürgerfunk Bochum.

5
Umfrage
11.10.2017 - 0 Min.

canalegrande: Bochum Total 2017 - woher kommen die Besucher?

Beitrag der "Ruhrporter", Servicestelle Bürgerfunk Bochum

"Bochum Total" ist ein jährlich wiederkehrendes Festival in Bochum. Es ist eines der größten und beliebtesten "Umsonst und Draußen"-Festivals Deutschlands. Die 'Ruhrporterinnen' Leonie und Isabel haben sich bei "Bochum Total 2017" unter die Menge gemischt. Sie haben die Besucher gefragt: "Woher kommen Sie eigentlich?". Zu hören sind ganz unterschiedliche und manchmal auch ungewöhnliche Antworten mit Gesangseinlagen. Dieser Beitrag ist mit Unterstützung von Frank Hartung entstanden, Leiter der Servicestelle Bürgerfunk Bochum.

6
Aufzeichnung
26.04.2017 - 62 Min.

Fernsehkonzert: "Mandowar" aus Wetzlar

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

"Mandowar" betiteln sich selbst als Country-Folk-Metal-Band. Die meisten ihrer Cover-Songs stammen aus dem Rock- oder Metal-Genre. Sänger Nils Hofmann erklärt im "Backstage"-Interview, dass sie jeden Song in ein "Country-Folk-Gewand" stecken würden. Durch den Einsatz von Instrumenten wie Mandoline, Gitarre und Ukulelen-Bass würden die Stücke interessanter werden. Alles begann mit amateurhaften Handy-Aufnahmen auf dem sozialen Netzwerk "MySpace": Die anderen User waren begeistert. Inzwischen spielen "Mandowar" regelmäßig Konzerte - vor kleinem und großem Publikum. Weitere Themen des Gesprächs mit "Kanal 21"-Moderator Sascha Füchtemann: "Wacken in den Bergen" und ihre Vorbildfunktion. Auf der "Fernsehkonzert"-Bühne spielen "Mandowar" bekannte Songs wie "Nothing Else Matters", "Poison" und "Engel" - stilecht zur Country-Interpretation natürlich mit Cowboy-Hut.

7